Es ist nie zu spät: Wie sich eine 93-jährige Frau nach dem Tragen von Make-up veränderte

Make-up ist für die meisten Frauen ein echtes tägliches Ritual. Aber die Dinge ändern sich, wenn die Haut einer Frau altert. Das liegt daran, dass die Foundation nicht mehr perfekt auf der Haut liegt und helle Make-up-Elemente beginnen, die natürliche Blässe des Gesichts unvorteilhaft zu betonen.

Die meisten älteren Frauen verzichten auf Make-up. Das ist weder gut noch schlecht, es schränkt nur ihre Möglichkeiten, sich mit ihrem Aussehen auszudrücken, stark ein und unterstreicht ihr beeindruckendes Alter.

Professionelle Visagisten sind jedoch in der Lage, auch die schwierigsten Herausforderungen zu meistern, die alternde Kunden an sie stellen. Sie wissen, wie man die richtigen Produkte auswählt und alles so aufträgt, dass das Aussehen natürlich, aber ein wenig verschönert bleibt.

Zum Beispiel ist die Heldin dieser Geschichte 93 Jahre alt. Ihre Enkelin, die eine professionelle Visagistin ist, schlug die Verwandlung vor. Das Ergebnis ist verblüffend: Man würde nie vermuten, dass sie schon mehr als neun Jahrzehnte gelebt hat. Vielleicht inspiriert ihre Transformationsgeschichte andere ältere Frauen zum Experimentieren.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Ihr wurde eine Affäre mit Berlusconi zugeschrieben, sie waren nur Freunde: Warum Sabrina nicht geliebt war

Ein Arzt mit 71 Jahren Berufserfahrung spricht über Veränderungen im Beruf und den Unwillen, in Rente zu gehen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*