Der Kater ging acht Jahre lang zu seinem Halter ohe zu wissen, dass der Mann "zum Regenbogen ging"

Bubby ist ein Kater mit einem schwierigen Schicksal. Es war einmal ein Kanadier namens Boyd, der Bubby praktisch in seinem Garten abholte.

Das Tier war dreibeinig und hatte kein Schwanzende.

Foto: djuise.ru

Boyd hatte Mitleid mit dem armen Kater und ließ ihn in sein Haus. So wurden zu besten Freunden. Sie hatten eine großartige Beziehung, Boyd liebte sein Haustier sehr, und es war gegenseitig.

Foto: djuise.ru

Eines Tages verschwand Bubby. Während der Suche nach demKater starb Boyd: Er war bereits ein ziemlich alter Mann. Leute, die in der Nachbarschaft lebten, versuchten Bubby zu finden, aber alles war umsonst. Sie kamen zu dem Schluss, dass der Kater niemals zurückkehren würde.

Foto: djuise.ru

Acht Jahre lang hatte niemand von Bubby gehört. Aber plötzlich kam der Kater in sein altes Haus. Er hatte keine Ahnung, dass Boyd nicht mehr lebte. Die Nachbarn versuchten, den Kater zu locken, aber er reagierte in keiner Weise auf sie.

Foto: djuise.ru

In seinem alten Haus waren schon andere Mieter. Die Nachbarn erzählten ihnen, was los war. Diese Leute öffneten die Tür für Bubby, als er hereinkam, und der Kater ging einfach hinein. Also haben sie es geschafft, ihn zu fangen.

Foto: djuise.ru

Babby wurde von einem Tierarzt untersucht, wonach die Katze ins Tiereim geschickt wurde. Er blieb nicht lange dort: Der mitfühlende Arbeiter hatte Mitleid mit ihm und brachte ihn nach Hause.

Foto: djuise.ru

 

Quelle: djuise.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Katze kam mit einem Zettel nach Hause. Es stellte sich heraus, dass das Tier ein Doppelleben führt

Mama brachte einen neuen Freund für ihr einjähriges Baby ins Haus, der zu einem vollwertigen Familienmitglied wurde

 

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*