"Zur Gesellschaft": Pelziger Hund "hilft" der Besitzerin beim Yoga

Eine naive junge Frau aus San Francisco beschloss, Yoga im Freien zu machen und Videos ihrer Übungen aufzunehmen. Warum ist sie naiv? Sie nahm den Hund mit, dachte aber nicht darüber nach, was genau er tun würde.

Das pelzige Tier beschloss, es auf seine eigene Weise zu machen und verwandelte das Training in ein lustiges Video!

Wenn Trainer empfehlen, sich zu entspannen und sich von der Außenwelt zu lösen, geschieht dies

Andererseits ist es auch eine Art Training

Hunde haben nichts dagegen, mit ihrem Mensch zu trainieren, sie brauchen auch Training. Das Video zeigt aber keinen Corgi oder Mops, sondern einen Berner Sennenhund, der mehr als 50 kg wiegt.

Angesichts der nicht sehr großen Größe der Besitzerin selbst ist dies in jeder Hinsicht ein sehr wichtiger Faktor. Ignorieren ist nutzlos! Aber das ist alles zu ihrem eigenen Besten, sonst würde sie auf dem Teppich sitzen und sich langweilen.

Und hier ist ein Video von wirklich extremem Yoga mit ein paar frechen Hunden!

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Familie rettet seit zwanzig Jahren Bärenbabys: Sie hat schon mehr als 200 Bären wieder ausgewildert

Als ein Mann einen Wolf in Graben sah, beschloss er, ihn trotz seiner Ängste zu retten

 

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*