Eine Frau reinigte ihren Wäschetrockner zum ersten Mal seit 25 Jahren, aber drinnen befand sich eine babygroße Überraschung

Nur wenige Menschen denken darüber nach, wie viel Schmutz sich in einer Waschmaschine oder einem Wäschetrockner ansammeln kann, wenn diese nicht rechtzeitig gereinigt werden. Hinzu kommen schwerwiegende Folgen – von Maschinenausfällen bis hin zu Bränden aufgrund von Flusenansammlungen im Inneren, die wiederum zur Überhitzung des Motors führen können.

Wer nun wirklich von einem solchen Bedarf weiß, ist ein Mädchen namens Amy Niblett, die als Feuerwehrfrau in den Vereinigten Staaten arbeitet. Amy kam auf die Idee, die Trockentrommel zu öffnen, als bereits eine Ansammlung von Müll aus dem Gerät ragte.

Trotz ihres Berufes, der Kenntnisse über Brandschutz voraussetzt, hat die junge Frau den Trockner ihrer Mutter erst 25 Jahre später zum ersten Mal gereinigt. Und was sich in dieser Zeit in ihr angesammelt hatte, war ein Schock für sie. Amy machte ein Foto von dem riesigen Schmutzklumpen und teilte ihre Entdeckung mit den Nutzern.

Um Verunreinigungen dieser Größenordnung zu vermeiden, empfehlen Experten, Ihre Geräte nach jedem Gebrauch zu reinigen. Besondere Aufmerksamkeit sollte dabei den Handtüchern gewidmet werden, da sie eine der Hauptursachen für eine solche Verunreinigung sind. Was Amy betrifft, so erhielt ihr Beitrag in weniger als drei Stunden nach Veröffentlichung mehr als 5.000 Likes. Nutzer kommentierten, dass sie unglaubliches Glück hatte, denn die Dinge hätten mit schlimmeren Folgen enden können.

Quelle: Facebook

Das könnte Sie auch interessieren:

Fettflecken auf der Kleidung: Wie man sie loswerden kann

Experten sagen, wie man Deo-Flecken schnell aus der Kleidung entfernt

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*