Das kleine Kalb wurde in einer Hundefamilie "aufgezogen" und fühlte sich wie ein Welpe

Dieses junge Kalb ist 6 Wochen alt. Trotz seines jungen Alters hat er bereits einige Hundegewohnheiten erworben.

Das Kalb kann mit dem Schwanz wedeln, mit seinen Kumpels spielen und sich vor dem Schlafengehen an die Welpen kuscheln. Es sieht alles sehr süß und lustig aus.

Foto: duck.show

Das kleine Kalb ist verwaist. Ein älteres Ehepaar, der 61-jährige Wayne Eli und seine Frau, der 52-jährige Coral, beschlossen, ihn zu adoptieren. Sie leben in New Italy, einem kleinen Dorf im australischen Bundesstaat New Wales.

Das Kalb wurde Buddy genannt. Das Erstaunlichste geschah später. Es waren nicht Menschen, die sich um das Baby kümmerten, sondern eine deutsche Schäferhündin namens Bada. Zu dieser Zeit wurde sie gerade Mutter von 11 Welpen und Buddy wurde ihr zwölftes Jungtier.

Foto: duck.show

Während das Kalb in einer Hundefamilie “aufgezogen” wurde, gelang es ihm, die entsprechenden Gewohnheiten zu erlernen, genau wie bei einem echten Hund. Das Paar hat eine eigene Farm mit Huftieren, aber Buddy ist überhaupt nicht wie die anderen. Bada zog ihn wie einen Hund auf.

Foto: duck.show

“Ich denke, Buddy betrachtet sich selbst als Hund. Er beobachtet oft Kühe, aber er verbringt gerne Zeit auf der Veranda. Er liebt es, mit Hunden und Menschen zu kommunizieren”, sagt die Frau.

Bada kümmert sich ständig um das Kalb. Sie kümmert sich um ihn, leckt und reinigt sogar seine Augen. Das Kalb unterscheidet sich von Hunden nur durch sein Aussehen und seinen heldenhaften Appetit.

Foto: duck.show

Buddy trinkt jeden Tag mindestens 4,5 Liter Milch. Jetzt wiegt das “Baby” 38 kg. Wayne und Coral behaupten, dass Buddy es in dieser Zeit geschafft hat, Teil ihrer Familie zu werden.

Screenshot: YouTube / Home of Animals

Diese Geschichte ist ein weiterer Beweis dafür, dass Hunde unglaublich coole Tiere sind. Fragen Sie Buddy danach. Wir sind sicher, dass sie Sie davon überzeugen wird!

Quelle: youtube.com, duck.show

Das könnte Sie auch interessieren:

Mütterschutz: Eine Büffelkuh rettete ihr Junges vor einem Löwen und einem Leoparden

Die Menschen fanden ein verlorenes Schaf, das seit fünf Jahren im Wald herumwanderte, und scherten fünfunddreißig Kilogramm Wolle daraus

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*