Eine Mutter hat zwölf Jahre lang ihren Sohn gepflegt, der bewusstlos war: und darauf gewartet, dass er aufwacht

Wang Shubao aus Shouguang, China, in der Provinz Shandong, war 2006 in einen Autounfall verwickelt. Er war zu diesem Zeitpunkt 36 Jahre alt. Nach dem Unfall war der Mann gelähmt und fiel in ein Koma. Seine 63-jährige Mutter Wei Mining gab all ihre Ersparnisse aus, um ihren Sohn zu heilen.

Wei’s Ehemann war schon seit vielen Jahren tot, so dass die Last der Bezahlung der Arztrechnungen ganz auf ihren Schultern lag. Als das Geld ausging, lieh sich Wei 120.000 Yuan. Sie musste es zurückzahlen, also aß sie einen Monat lang nichts. Sie hat 20 kg abgenommen und wiegt jetzt nur noch 30 kg.

Wei saß jahrelang am Bett ihres Sohnes und wartete darauf, dass er aufwachen würde. Sie ist jetzt 75 Jahre alt. Die ältere Frau steht morgens um fünf Uhr auf, wäscht ihren Sohn, füttert ihn, massiert ihn und wendet ihn, um Wundliegen zu vermeiden.

Die ständigen Bemühungen haben sich ausgezahlt, und in letzter Zeit hat Van seine Augen geöffnet. Der Mann kann sich weder bewegen noch sprechen, aber Wei sagt, dass er alles versteht.

“Ich bin einfach überglücklich. Ich hoffe, er erholt sich vollständig und sagt eines Tages “Mama” zu mir. Ich werde ihn nie aufgeben.”

Wei Minings Geschichte, die auf der Social-Networking-Seite Weibo veröffentlicht wurde, bewegte die Leser.

“Es gibt nichts Stärkeres als die Liebe einer Mutter”, kommentierte ein Stammgast in den sozialen Medien.

“Dieser Mann ist ein glücklicher Sohn”, sagte ein anderer. – Ich habe Tränen geweint!”

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Mann holt Hunde von der Straße, pflegt sie und zeigt ihnen, dass sie Menschen wieder vertrauen können: 350 Tiere bereits gerettet

Mutter erzählte 17-jähriger Tochter, ihr neugeborenes Baby sei nicht mehr da: 29 Jahre später wurde der Betrug aufgedeckt

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*