Eine Katze, die tagelang auf dem Baum saß, wurde von Feuerwehrleuten gerettet

Die Mitglieder der Feuerwehr von Weber (Utah, USA) sind bereit, Menschen und Tiere gleichermaßen zu retten, und das nicht nur vor Feuer.

Sie ließen zum Beispiel eine Katze, die auf einen Baum geklettert war, aber Angst hatte, wieder herunterzukommen, nicht in Ruhe. Die Einheimischen konnten dem Tier nicht helfen, da es zu hoch oben lag, also wandten sie sich an die Feuerwehr. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Katze jedoch bereits seit etwa vier Tagen auf dem Ast.

Mit Hilfe einer Leiter gelangten die Retter zu der Katze und entfernten sie erfolgreich. Natürlich war sie sehr hungrig und dehydriert, aber insgesamt war sie unversehrt. Und die Feuerwehrleute sagten, sie seien sehr froh, dass sie die Katze retten konnten.

Quelle: 120.su

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein älterer Hund aus dem Tierheim hat sichergestellt, dass derjenige, der wartet, immer eine Belohnung bekommt

Erinnerungen an schwierige Zeiten: Berühmter Stylist verwandelt kostenlos das Aussehen von Obdachlosen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*