Mehrere Jahre lang machte eine Frau Fotos von verschiedenen Vögeln in ihrem Hinterhof und machte damit eine wunderschöne Fotosammlung

Die Fotografin, die nur ihren Namen als Lisa teilte und auf Instagram von Ostdrossel geht, fotografiert seit Jahren die Vögel, die ihren Hinterhof in Michigan besuchen.

Die deutsche Einwanderin stellt täglich ihre Action-Kamera aus, um das Verhalten der Vögel zu erfassen, die die lauernde Linse nicht kennen.

Durch die Überwachung der Vögel kann Lisa auch die Migrationsmuster über die Jahreszeiten verfolgen, während die Vögel im Winter nach Norden oder Süden fliegen.

Zu den Vögeln, die sie kürzlich gefangen hat, gehören ein Pirol, eine Trauertaube und ein nördlicher Kardinal – während ein freches Eichhörnchen auch geschnappt wurde, um etwas Futter aus dem Futterhäuschen zu schleichen.

Lisa hat einige ihrer Bilder beim National Wildlife Photo Contest 2021 eingereicht.

Sie verwendet eine versteckte Birdsy-Kamera und veröffentlicht ihre Bilder auf der Birdsy-Videoplattform, mit deren Hilfe Vogelbesuche erfasst und Sichtungen nach Datum und Kreatur organisiert werden können.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Der Vogel der Art, die seit 170 Jahren als verschwunden galt, wurde wieder in einem Wald gefunden

Die entkommene Katze kehrte vierzehn Jahre später zur Familie zurück: wo sie die ganze Zeit lebte

Ärzte gaben dem besonderen Welpen keine Überlebenschance, aber eine liebevolle Familie tat alles, um ihn glücklich zu machen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*