Der Pudel hat seine Besitzerin während zweier Schwangerschaften unterstützt und dann gelernt, sich um Babys zu kümmern

Der maltesische Pudel hat sich an die Rolle einer älteren Schwester angepasst.

Bevor Shannon und ihr Mann Kinder hatten, hatten sie Noma, einen entzückenden, süßen und verspielten maltesischen Pudel. Als es an der Zeit war, das neue Baby in der Familie willkommen zu heißen, fragte sich Shannon, wie sich Noma an die großen Veränderungen im Leben anpassen würde.

Screenshot: Daily Paws

Screenshot: Daily Paws

Als Shannon zum ersten Mal schwanger wurde, interessierte sich Noma sofort für ihr Baby. Shannon sagt, sie war sich sicher, dass Noma genau wusste, was los war.

Screenshot: Daily Paws

Screenshot: Daily Paws

Noma näherte sich Shannons Bauch und drückte ihre Schnauze so nah wie möglich an den Bauch der Frau. Und als ihr erster Sohn Anders geboren wurde, kuschelte sich Noma an ihren neuen kleinen Freund.

Screenshot: Daily Paws

Screenshot: Daily Paws

Screenshot: Daily Paws

Anders verliebte sich genauso leicht in Noma wie seine Eltern und ruft aus, dass Noma jedes Mal seine “Schwester” ist, wenn jemand sie “Hund” nennt.

Screenshot: Daily Paws

Screenshot: Daily Paws

Und als ihr zweites Kind geboren wurde, freundete sich Noma genauso leicht mit ihrer neuen Schwester an. Noma kümmert sich immer mit Liebe und Zuneigung um ihren kleinen Bruder und ihre kleine Schwester.

Screenshot: Daily Paws

Screenshot: Daily Paws

Screenshot: Daily Paws

Quelle: dailypaws.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine große, fröhliche Familie: Die Besitzer adoptierten 20 Hunde und bauten ein großes Schneelabyrinth für sie

Macht der Menschlichkeit: Fremde halfen dem Kerl, den Hund zu retten, der Hilfe brauchte

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*