Unendliche Dankbarkeit: Der Hund kam in die Arme des Arztes, der ihn wieder gesund pflegte

Als Feuerwehrleute aus West Palm Beach im März 2017 zu einem Brand gerufen wurden, sahen sie einen Hund mitten im Feuer, der nicht mehr herauskam.

Kapitän Gregg Gordon und seine Crew näherten sich dem Feuer und hörten verzweifeltes Bellen und Winseln. “Der junge Hund hatte schwere Verbrennungen. Selbst als wir ihn aus dem Feuer holten, war er sehr verängstigt und deprimiert. Ich hatte Angst, dass er es nicht schaffen würde”, sagte Gordon.

Der Hund erhielt den Spitznamen Smokey. Er wurde sofort in das Jupiter Pet Emergency and Specialty Care Center gebracht, wo sich Tierarzt Latimer sofort um ihn kümmerte. Lattimer, ein Tierarzt, behandelte Smokey sofort. Trotz der Tatsache, dass der Hund eine Menge Behandlung und Pflege benötigen würde, sagte der Arzt den Feuerwehrleuten, dass es ihm gut gehen würde.

Captain Gordon, der bereits zwei Hunde hat, beschloss, Smokey bei sich aufzunehmen, bis sie neue Besitzer finden konnten. Gordon nahm den Hund mit nach Hause, in der Hoffnung, dass er ihm bei seiner Rehabilitation helfen würde.

Eine Woche später brachte Gordon Smokey erneut zu einer Untersuchung. Als der Hund sah, wie sich das Personal um ihn kümmerte, insbesondere als er Dr. Latimer bemerkte, war er überglücklich. Er sprang auf ihn, legte beide Pfoten auf die Schultern des Arztes, und die beiden begannen, sich zu umarmen.

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Brave Menschen : Landwirte in den USA lassen wegen strengem Frost Kühe, Schafe und Gänse ins Haus

Liebevolle Mutter: Eine Bärenmutti entschied sich, zu den Menschen zu gehen, um ihre Babys zu retten

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*