Süßes Elefantenbaby begeistert Touristen

Elefanten gehören zu den schönsten Tieren des Tierreichs. Elefanten mit ihrer gewaltigen Größe und ihrem langen Rüssel haben etwas Unglaubliches an sich, das die Fantasie von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen anregt. Als wichtige Touristenattraktionen in Zoos besuchen unzählige Menschen jedes Jahr Elefanten, um ihre Anmut und Würde zu bewundern. In einigen Kulturen werden Elefanten sogar als Symbol des Königtums verehrt. In einem beliebten Video aus Sambia aus dem Jahr 2012 zeigt ein Elefantenbaby, dass es trotz seiner kleinen Größe und seines jungen Alters immer noch Herr seiner Lage ist.

Das Video findet in der Mfuwe Lodge im South Luangwa National Park statt. Der Süd-Luangwa-Nationalpark erstreckt sich über fast 3.500 Quadratmeilen geschütztes Gebiet und ist ein Zufluchtsort für über 60 Säugetierarten und 400 verschiedene Vogelarten. Der Park ist die Heimat aller Tierarten, die man in Afrika sieht, darunter Löwen, Zebras und natürlich auch Elefanten.

Der Afrikanische Elefant ist in der Wissenschaft als Loxodonta africana bekannt. Der afrikanische Elefant wiegt zwischen 3 und 7 Tonnen und ist im Durchschnitt zwischen 3 und 7 Meter hoch und grast in den Prärien des Kontinents. Die Art bewegt sich in Herden von nur 8 bis 100 Tieren. Obwohl Menschen vielleicht keine Angst vor Elefanten haben, weil sie Pflanzenfresser und Futtersucher sind, lassen sich Elefanten selbst von den hartgesottensten Menschen nicht unterkriegen. Mit ihrer massiven Größe und ihren langen Stoßzähnen können Elefanten jedem, den sie für eine Bedrohung halten, große Verletzungen zufügen. Da es sich um Herdentiere handelt, haben Elefanten in der Regel ihre Jungen bei sich und werden alles tun, was nötig ist, um sie in Sicherheit zu bringen.

In einem niedlichen Video, das von Besuchern des South Luangwa Nationalparks gefilmt wurde, bewies ein Elefantenbaby, dass es keinen Erwachsenen braucht, um sich zu verteidigen. Das Video beginnt damit, dass Touristen eine Elefantenherde aus der Sicherheit eines Autos beobachten. Die beiden Männer sprechen darüber, wie beeindruckend die Kreaturen sind, bevor sie sich auf zwei junge Elefanten konzentrieren, die auf einer unbefestigten Straße herumtollen. Einer der Männer lacht, als er bemerkt, dass der kleinere der beiden nicht zu verstehen scheint, wie man seinen Rüssel benutzt.

Das Baby muss gehört haben, wie der Mann über ihn gesprochen hat, als er beginnt, sich dem Auto zu nähern. Empört über diesen Spott stampft der kleine Kerl mit den Füßen und bäumt sich auf den Hinterbeinen auf, sehr zur Freude der beiden Männer im Auto. Das Kälbchen lässt sich von den Touristen nicht mehr beleidigen und wirft Dreck auf ihr Auto, bevor es wieder in der Herde verschwindet.

Nach der Veröffentlichung auf YouTube wurde das Video seitdem 1,9 Millionen Mal angeschaut. Diejenigen, die den Beitrag kommentieren, können nicht aufhören, darüber zu sprechen, wie süß das Baby ist, und gleichzeitig andere Zuschauer dazu ermutigen, ein bisschen Angst vor der “tough-guy” Nummer des Kalbs zu haben.

<
Am Ende ist das Video eine niedliche Erinnerung an die Schönheit und Vielfalt des Tierreichs. Die beiden Männer in dem Video sollten auch bei ihrem nächsten Besuch im South Luangwa National Park vorsichtig sein. Elefanten haben den Ruf, ein gutes Gedächtnis zu haben, und der kleine Kerl erinnert sich vielleicht daran, wie ihn die Touristen auslachten, als er noch ein Baby war.

Was hältst du von dem Video mit dem Elefantenbaby? Hast Du schon einmal in einem großen Nationalpark in Afrika Urlaub gemacht? Welche Tiere würdest Du gerne sehen, wenn Du die Chance hättest, den South Luangwa National Park zu besuchen?

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*