Gäste im Kaffee waren unzufrieden darüber, dass ein Baby am Nebentisch weinte: Ein junger Polizist bot der verzweifelten Mutter Hilfe an

Die Amerikanerin Tabatha Corbitt und ihre drei Kinder, darunter der drei Monate alte Zirak, waren zum Mittagessen in einem mexikanischen Café. Während des Mittagessens wurde das Kleinkind launisch und weinte und hinderte seine Mutter am Essen.

“Sie wissen, wie es in einem Café ist und wie die Leute Sie ansehen. Ich bin jede Minute aufgestanden und habe ihn in meinen Armen getragen”, erinnert sie sich.

Ihre Qualen wurden von dem 27-jährigen Polizisten Aaron Hampton bemerkt. Der junge Mann unterbrach sein Mittagessen und machte einen entschlossenen Schritt auf Tabatha zu.

“Er stand von dem Tisch auf, an dem die Polizisten aßen, um auf mein Kind aufzupassen und mir die Möglichkeit zu geben, zu essen!” – Mama erinnerte sich mit Erstaunen.

Aaron hat Tabatha seine Hilfe angeboten.

“Ich habe selbst einen eineinhalbjährigen Sohn, ich weiß, wie es ist, wenn alle Kunden nervös sind, weil Ihr Baby schreit und Ihnen unfreundliche Blicke zuwerfen”, bemerkte er.

Zu Tabathas Überraschung begann das Baby Aaron anzulächeln und streckte die Hand nach ihm aus. Schließlich zog das Kleinkind in die Arme des Polizisten, und die Mutter beendete in aller Ruhe ihr Mittagessen.

Die Frau sagte, sie habe noch nie eine solche Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft gegenüber einem Fremden erlebt. Aus Dankbarkeit bestellte sie Aaron ein Gericht von der Speisekarte.

Ein Bild von Aaron mit einem Baby auf seinen Händen ging in den sozialen Medien viral. Er selbst sieht jedoch nichts Besonderes in seiner Aktion.

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit viel Liebe: Ein Kleinkind weigerte sich, den Park zu verlassen, bis es jeden Fremden umarmt hatte

Frau wollte gemeinsame Fotos im Handy ihres die Welt verlassenes Mannes finden, fand aber eine Nachricht für sie

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*