Eine Familie ließ einen streunenden Hund ins Haus und das Tier dankte dafür

Die Brennani-Eheleute Pat und Melanie gingen auf dem Heimweg die Straße entlang, als ein kleiner Welpe anfing, ihnen zu folgen. Da das Wetter sehr kalt war, beschloss das Paar, den Welpen in ein Tierheim zu bringen.

Da jedoch innerhalb von 10 Tagen niemand den Hund aus dem Tierheim abholte, beschloss das Paar, den Welpen mit nach Hause zu nehmen. Das Paar nannte den Welpen Jack. Eines Tages ging Pat eine Landstraße entlang und betrachtete die Sterne. Er hat einen tiefen Graben nicht gesehen und ist hineingefallen.

Aber der Hund Jack ist nicht in den Graben gefallen und so hatte Pat Glück. Der Welpe sah die Polizeibeamten und begann zu bellen, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Er zerrte an ihrer Hose, damit sie in den Graben kommen sollten.

Die Polizeibeamten zogen Pat gemeinsam heraus und riefen auch einen Krankenwagen, um Pats Knochenzustand zu überprüfen. Der Welpe wird nun für immer bei der Familie Brennan bleiben.

Quelle: udivitelno.fun

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Leute verstanden den Mann nicht, der in der Müllhalde grub: aber was er aus dem Müll baute, rettete das ganze Dorf

Die Frau schaute mit Tränen in den Augen zu, wie ihr älterer Großvater eine Überraschung für seine Geliebte kaufte

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*