Ein Mann konnte sich keine Wohnung leisten, also kaufte er eine Garage, die er schick renovierte: Wie die jetzt aussieht

Jeremy Buchholz ist ein bekannter französischer Fotograf, er reist viel. Und als er eine Wohnung in Bordeaux kaufen wollte, stellte sich heraus, dass er nicht genug Geld hatte. Und die einzige Immobilie, die er sich leisten konnte, war eine Garage.

Nun, wer würde schon in einer Garage wohnen? Und Jeremy hat es geschafft und dort eine großartige Renovierung durchgeführt!

So sah die Garage aus, als er die kaufte.

Und Jeremys Freund – Architekt Mathieu de Marien – nahm sich der Sache an. Gemeinsam haben sie aus der Garage eine Luxuswohnung gemacht!

Sie machten einen großen Schrank, der zum Schlafzimmer, Badezimmer, Schreibtisch, Couch wurde. Und natürlich einen Kleiderschrank.

Es war nicht viel Tageslicht in der Garage. Aber Marien fand einen Weg, dieses Problem zu lösen – er schuf einen Innenhof mit Glastüren.

Quelle: okayno.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Hauptsache ist, nicht aufzugeben: Die Mutter des Bräutigams konnte selbst nicht gehen, aber bei seiner Hochzeit konnte sie mit ihrem Sohn tanzen

Expedition stieg in Höhle mit seltsamen Geräuschen hinab: Wissenschaftlern ging ein schönes Bild auf

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*