Designer nannten fünf interessante Ideen für die Gestaltung eines Schlafzimmers

Schlafzimmerdesigns sehen oft hübsch aus. Aber seien wir ehrlich: Es ist offensichtlich, dass Innenarchitekten sich noch mehr für sich selbst anstrengen. Die Designer haben die folgenden fünf Erholungsgebiete für ihre eigenen Häuser geschaffen.

Die Einzimmerwohnung dieses Designers ist 33 Quadratmeter groß. Aber der Mann nutzte den kleinen Raum gut aus. Der Schlafbereich erwies sich als ruhig und sogar etwas dunkel. Der Mann wählte moderne, aber preisgünstige Möbel. Er wollte so wenig Geld wie möglich für Reparaturen ausgeben.

Diese Designerin glaubt, dass Minimalismus in den letzten Jahren der optimale Stil für jeden Bereich im Haus geworden ist. Und es ist schwer, mit der Frau zu streiten. Ihr Zimmer erwies sich nicht nur als minimalistisch, sondern auch als grau: Sie entschied sich, die Lieblingsfarbe für die Wände zu verwenden.

Aber denken Sie nicht, dass sich das Projekt als zu düster und verblasst herausstellte. Kleine Akzente retteten alles, vor allem in Form von gedruckten Postern, Fotografien und Gemälden. Die zahlreichen Kissen, die die Designerin auf das Bett legte, wurden zu einem wichtigen Element der Einrichtung.

Diese Designerin gab ehrlich zu: Als sie ein Interieur für ihr eigenes Schlafzimmer entwarf, ließ sie sich von der Serie “Friends” inspirieren.

An den Wänden dieses trendigen Schlafzimmers ist die Beschichtung, deren Technologie die Bauherren selbst erfunden haben, eine Mischung aus mehreren Mischungen, die den Stil des Innenraums in Zukunft schnell verändern lassen wird.

Das Schlafzimmer dieser Architektorin befindet sich in einem alten Haus, das vor der Revolution erstmals bewohnt wurde. Die Frau beschloss, ein Gleichgewicht zwischen Adel und Moderne zu halten.

Um die Atmosphäre eines vorrevolutionären Hauses aufrechtzuerhalten, malte sie die Wände in edlem Blau und fügte Messingelemente hinzu.

Gelbe Details sind zu Akzenten geworden, darunter Blumen und ein riesiger Sessel. Die Entscheidung ist gut genug: Im Jahr 2021 wurde Gelb vom Pantone-Institut als Farbe des Jahres anerkannt.

Diese Designerin hatte auch nicht vor, viel für die Schaffung ihres eigenen Schlafraums auszugeben. Das Laminat wurde als Bodenbelag verwendet. Und die Frau beschloss, die Wände zu streichen. Der Akzent in Form einer farbigen Tapete mit Ornamenten machte den Raum jedoch recht gemütlich und wohnlich.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

“Durch die Wände”: wie die Eigentümer das Haus neu gestaltet haben, damit man durch ein Rohr vom Schlafzimmer in die Küche gelangen könnte

“Mit Liebe gemacht”: Das unscheinbare Haus ist zum stilvollsten im Land geworden

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*