"Königliche Offenbarungen": Prinz Harry und Meghan Markle sprachen mit Oprah Winfrey und teilten Details aus ihrem persönlichen Leben

Die schwangere Meghan Markle wiegte stolz ihre Babybauch, während sie ihren wachsenden Magen in einem Teaser-Trailer für ihr Bombeninterview mit Oprah Winfrey zeigte – ihr bekanntester Auftritt, seit sie und Prinz Harry bekannt gaben, dass sie später in diesem Jahr ihr zweites Kind erwarten. Sie betonte ihren blühenden Babybauch in einem schwarzen Armani-Kleid im Wert von 4.700 US-Dollar, das über ihrem Bauch angeschnallt war und über einer Schulter Blumenstickereien aufwies.

Sie kombinierte den Look mit einfachen Absätzen der Designerin Aquazurra und trug eine Halskette der nachhaltigen Designerin Pippa Small. Meghan legte eine Hand auf ihre Beule, während sie Fragen von Oprah stellte – die sie nach ihrer kurzen Zeit als Königin und ihrer Entscheidung fragte, das Palastleben mit ihrem Ehemann im letzten Jahr zu beenden.

Meghan sagt in keinem der veröffentlichten kurzen Teaser-Clips etwas, aber Oprahs Fragestellung macht deutlich, welche sensiblen Themen behandelt werden – einige, wenn nicht alle, werden wahrscheinlich Ängste durch den Palast schicken, was möglicherweise unangenehme Enthüllungen betrifft kann während des Sitzens zur Hauptsendezeit ans Licht kommen.

In einer Warnung an die königliche Familie erinnert Oprah die Zuschauer daran, dass „es kein Thema gibt, das verboten ist“, während sie Meghan gegenüber sitzt, die in Übereinstimmung mit der kühnen Aussage einfach mit dem Kopf nickt. Oprah fragt dann eine düster aussehende Meghan: “Hast du geschwiegen oder wurdest du zum Schweigen gebracht?” in einem weiteren Stich gegen die königliche Familie – diesmal wegen der Behandlung der Herzogin durch den Palast.

Später im Interview bezieht sich Oprah auf Kommentare, die Meghan anscheinend über das Leben in der königlichen Familie gemacht hat, das “fast nicht überlebensfähig” ist. Obwohl Meghan während der beiden veröffentlichten Teaser-Clips nichts sagt, werden die Videos wahrscheinlich neue Befürchtungen im Buckingham Palace hervorrufen, welche Enthüllungen sie während des Interviews ans Licht bringen könnte, insbesondere wenn es um ihre Lebenserfahrungen in der königlichen Familie geht.

Bisher hat die Herzogin ihre Entscheidung, das königliche Leben direkt zu beenden, nicht angesprochen, und es ist wahrscheinlich, dass sie sich zum ersten Mal mit Oprah zusammensetzt, um ihre Gründe für das Verlassen Großbritanniens zu besprechen und wie es für sie war Treten Sie der königlichen Familie bei. Beides sind Themen, die möglicherweise peinliche Enthüllungen für den Palast bringen könnten.

In einem anderen Teil ihres Interviews mit Meghan schien Oprah auf Kommentare zu verweisen, die Meghan zuvor gemacht hatte, als sie das Leben als königliche “fast unüberlebbar” bezeichnete. “Fast nicht überlebensfähig” klingt wie eine Bruchstelle”, sagte Oprah zu Meghan. Ebenso gibt es Befürchtungen darüber, was Prinz Harry während des Primetime-Interviews preisgeben könnte, einschließlich der Kluft mit seinem Bruder Prinz William.

Harry ist in den Teaser-Clips viel lauter, reflektiert das unruhige Leben und den tragischen Tod seiner verstorbenen Mutter Prinzessin Diana und erzählt Oprah, dass seine “größte Angst darin bestand, dass sich die Geschichte wiederholt”, während er den Prozess des Verlassens der königlichen Familie als “unglaublich hart” beschreibt. . Harry sagte, er sei “erleichtert”, sich mit Meghan an seiner Seite zu öffnen – und fügte hinzu, dass er sich nicht vorstellen könne, was seine Mutter ertrug, als sie “diesen Prozess alleine durchlief”.

“Ich bin nur sehr erleichtert und glücklich, hier zu sitzen und mit meiner Frau an meiner Seite mit Ihnen zu sprechen, weil ich mir nicht vorstellen kann, wie es gewesen sein muss, als sie diesen Prozess vor all den Jahren alleine durchlaufen hat.” Sagte Harry. “Weil es für uns beide unglaublich schwer war, aber zumindest haben wir uns.” Die Art und Weise, wie das Paar den Palast und die Königin mit dem Oprah-Deal blind machte, erzeugte ebenfalls Ärger und veranlasste die Ankündigung, dass sie ihre königlichen Patronate verlieren würden.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Freundliche Beziehungen: Es wurde bekannt, wer zum Freundeskreis von Kate Middleton gehört

Prinzessin Dianas erste Wohnung im Wert von zwei Millionen Pfund: Wie sie aussieht

Wie ein deutsches Schloss aussieht, in dem der Hauptteil der Dreharbeiten zu dem neuen Film über Prinzessin Diana stattfinden wird

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*