3000 km und 3 Übernachtungen: die Geschichte eines guten Hundes, der nach Hause zurückkam

Haustiere werden oft zu vollwertigen Familienmitgliedern, und ihr Verlust wird als großer Kummer empfunden. Dies war der Fall bei einem Pitbull namens Zeus – ein Tier, das so gutmütig war, dass die Einbrecher ihn einfach wegschnappten und mit dem restlichen Diebesgut versteckten. Besitzerin Cassandra und ihre drei Kinder waren außer sich vor Kummer, als plötzlich die ermutigende Nachricht kam.

Die Diebe hatten es geschafft, sich quer durchs Land zu schlagen, sie waren an der Küste gestoppt und Zeus wurde in Van gefunden. Dank seines Mikrochips und seiner Halsbandmarke konnte er identifiziert und seine Besitzer konnten kontaktiert werden. Alles scheint in Ordnung zu sein, aber hier ist das Problem – der Hund war 3.000 km von zu Hause entfernt. Drei kleine Kinder zu lassen und zu gehen, um den Hund zu holen, konnte Cassandra nicht.

Und dann kamen Freiwillige von Many Paws Volunteer Transport, um zu helfen. Sie fanden nicht einen, nicht zwei, sondern fünfzehn Freiwillige, die sich bereit erklärten, Zeus nach Hause zu bringen. Alle aus verschiedenen Bundesstaaten, reichten sie sich den Hund und trieben ihn immer weiter nach Westen zu seinem Zuhause.

Fremde Menschen gaben die Zeit und Geld aus, um den Hund eines anderen zu füttern und ihn übernachten zu lassen, weil es wichtig war, dass Zeus nach Hause kommt.

Zeus hörte die Stimme seiner Besitzerin am Telefon und machte sich keine Sorgen.

Die Aktion hieß “30 Beine und 3 Übernachtungen”.

Das Wunderbarste an dieser Geschichte ist, dass sie an Heiligabend passiert ist. Die Trauer wurde durch Freude ersetzt, als Zeus wieder mit seiner Familie vereint war.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Die geliebte Hündin einer Familie ist verschwunden: Ein Jahr später klingelt das Telefon

Baby-Alpaka wird eifersüchtig auf seine Mutter und läuft schnell zu ihr hinüber, um sie zu umarmen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*