Liebe in der Luft: Flugzeugpassagiere wurden zufällig zu Gästen einer " Höhenhochzeit"

Junge Leute aus Australien heirateten an Bord des Flugzeugs, das von Melbourne nach Sydney fliegt – die Hochzeit fand in einer Höhe von 12 Kilometern statt.

So wurde die Hochzeit von 150 unwilligen Gästen des gleichen Fluges besucht – aber keiner von ihnen war verärgert. Auch alle Hochzeitsgäste bekamen Gläser mit Champagner, damit sie an der Hochzeit teilnehmen konnten.

Die Braut sagte, dass sie selbst in der Hochzeitsorganisation tätig gewesen sei und viel gesehen habe, so dass sie ihre eigene Feier auf eine wirklich ungewöhnliche Weise organisieren wollte. Sie ist mit der Hochzeit rundum zufrieden, denn es ist die erste Hochzeit in einer Höhe von 12 Kilometern.

Quelle: novosti.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Von Erika bis Carina: Dieter Bohlen spricht über die wichtigsten Frauen in seinem Leben

Das lang ersehnte Wiedersehen: Wie eine Mutter ihre Tochter nach 22 Jahren fand

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*