Die Logopädin brachte ihrem Hund das Sprechen bei, das Haustier kennt 40 Wörter und kann seine Gefühle zeigen

Die Amerikanerin Christina Hunger ist eine professionelle Logopädin und Besitzerin eines Hundes namens Stella.

Überraschenderweise gelang es Christina, Stella das Sprechen beizubringen. Dabei half ihr ein spezielles Gerät mit Knöpfen, auf die verschiedene Wörter und Sätze geschrieben sind.

Foto: lemurov.net

Natürlich war das Lernen nicht einfach. Damit sich der Hund an die Worte erinnern und sich an das Gerät gewöhnen konnte, mussten Christina und ihr Freund Jake 16 Monate damit verbringen.

Zu diesem Zeitpunkt konnte Stella bereits 29 Wörter reproduzieren, und ein Jahr später gelang es dem Paar, dem Hund 11 weitere Wörter beizubringen.

Foto: lemurov.net

Das Gerät, mit dem Stella “sprechen” lernte, ist ein Panel mit Soundtasten. Jeder die Knöpfe ist ein bestimmtes Wort zugewiesen, z. B. “Spielen”, “Essen”, “Gehen” usw. Um ein Verlangen oder Gefühl auszudrücken, muss der Hund den entsprechenden Knopf drücken.

Foto: lemurov.net

Damit Stella den Mechanismus dieses Geräts verstehen lernte, tat die Besitzerin Folgendes: Jedes Mal, wenn Christina den Hund fütterte, drückte sie den “Futter” -Knopf und vor dem Ausgehen den “Geh” -Knopf.

Natürlich benutzte Christina das Panel immer vor dem Hund, damit sie verstand, wie es funktionierte. Im Laufe der Zeit begann das Mädchen dem Hund beizubringen, die Knöpfe selbst zu drücken.

Foto: lemurov.net

Jetzt macht Stella einen tollen Job mit dem Gerät und drückt ihre Gefühle durch Drücken von Knöpfen aus. Außerdem versteht sie Wörter und reagiert über das Panel darauf. Es gibt sogar ganze Dialoge zwischen dem Hund und den Besitzern.

Wenn Stella zum Beispiel ausgehen gehen möchte, drückt sie den entsprechenden Knopf. Als der Hund die Zustimmung von Christina hört, drückt er den “fröhlichen” Knopf.

Foto: lemurov.net

Christina Hunger ist sehr froh, dass ihr Experiment erfolgreich ist, aber sie hat nicht vor, hier aufzuhören. Jetzt plant sie, Stella weiter zu unterrichten und in Zukunft spezielle Kurse für andere Hunde vorzubereiten.

Quelle: lemurov.net, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Corgi-Hund lernte nach einem anstrengenden Arbeitstag, seinen besten Freund zu “massieren”

Große Freundschaft: Der Labrador kommt jeden Tag zum Pier, um mit seinem neuen Freund zu schwimmen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*