Der Traum wurde wahr: Eine Frau baute mit ihren eigenen Händen das Haus, von dem sie geträumt hatte

Manchmal sind die Träume, die wir haben, so spektakulär, dass wir sie nicht mehr aus dem Kopf herausbekommen. Haben Sie schon einmal von etwas geträumt, von dem Sie geträumt haben? Eine Frau in Finnland hatte einen Traum über ihr Traumhaus. Davon inspiriert, beschloss sie, den Traum mit ihren eigenen Händen zu verwirklichen.

Der Name dieser Frau ist Riikka Sirenius. Sie zieht ihre Kinder alleine auf und arbeitet in einem Rettungsdienst. Eines Tages, sehr müde bei einer ihrer Schichten, schlief Riikka zufällig ein und sah ein Haus. Es sah nicht wie ein gewöhnliches Häuschen aus, sondern genau so, wie es sich die Frau erträumt hatte, darin zu wohnen.

Am Morgen nahm sie Papier und Bleistift und machte eine Skizze des Gebäudes. Dann ging die Frau sofort zum Bauamt, um ihre Skizze den Spezialisten zu zeigen. Einer der Architekten war sehr interessiert an der kreativen Idee und begann gerne, einen Entwurf des zukünftigen Hauses zu erstellen. Nach einiger Zeit erhielt Riikka ein fertiges Schema. Auf der Zeichnung war ein achteckiges Gebäude abgebildet und alle Kosten für den Bau wurden berechnet.

Die Frau wurde von ihrem Vater unterstützt, doch der wurde bald krank und der Bau musste eingestellt werden. Riikka half ihrem Vater bei seiner Genesung und kehrte dann in das Projekt zurück. Der Sommer ging zu Ende, aber die Frau hatte nicht vor, aufzugeben.

Während das Holz hergestellt wurde, machte sich die alleinerziehende Mutter mit ihren Kindern daran, das Fundament und den Rahmen zu bauen. Und wieder einmal stand ihrem Traum ein Hindernis im Weg – kaltes Wetter. Riikka überlegte schon, den Bau wieder zu verschieben und in die Stadt zu gehen, aber die Kinder schlugen eine Alternative vor: im Sommerhaus zu bleiben und gleichzeitig an dem Projekt zu arbeiten.

So dauerte der Bau etwa eineinhalb Jahre. Den Abschluss bildete die Reinigung des Geländes, bei der die Frau nicht nur von ihren Kindern, sondern auch von ihren engen Freunden unterstützt wurde.

Als der Bau fertig war, organisierte Riikka eine Einweihungsparty und lud ihre Freunde und Verwandten ein. Beim Anblick eines solchen Wunders, das von Hand gebaut wurde, müssen die Gäste noch lange beeindruckt gewesen sein.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizeibeamte öffneten eine verdächtige Kiste am Straßenrand: Vier Kätzchen mussten sie bald in gute Hände geben

Der Hund half einem Mädchen mit eingeschränkter Beweglichkeit zu lernen, ohne Krücken laufen zu können

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*