Der Stärkste: Wie ein Sportler in 150-kg-Pantoffeln trainiert

Nicht alle alten Methoden der Gesundheitsverbesserung und des Körpertrainings sind gleich nützlich, und einige von ihnen verursachen überhaupt Bestürzung. Zum Beispiel das chinesische “Gehen in Eisenpantoffeln”, das für einen normalen Menschen völlig unverständlich ist.

Dies ist keine sprachliche Metapher, sondern eine direkte Aussage der Tatsache – niemand, außer speziell geschulten Menschen, kann es tun.

Zhang Enshun, ein 42-jähriger Mann aus Yulin, wiegt selbst nur halb so viel wie seine Trainingsschuhe. Und doch trägt er sie! Dies ist kein Scherz oder eine Aufzeichnung, sondern eine jener geheimnisvollen orientalischen Heilpraktiken.

Es heißt, es stärkt nicht nur die Beine, sondern auch den Rücken und sogar das Herz-Kreislauf-System. Wenn Sie Ihre Schuhe ausziehen, wird es über die sündige Erde “flattern”, zum Neid der Menschen um Sie herum.

Jede Schritt ist nur einige Zentimeter hoch und nicht mehr als 20 Zentimeter lang.

Der Athlet sagte, dass er sich sehr angestrengt hat, so dass er in nur fünf Monaten von Null auf 150 kg kam, was an sich schon extrem ist. Aber die Ärzte, die ihn untersuchen, sagen – ein Unikat, er hat wirklich davon profitiert.

An einem Tag läuft Zhang Enshun 200-300 m in seinen Eisenpantoffeln und macht Tai-Chi-Übungen.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Seiner Liebsten zuliebe: Ein älterer Mann flog 6 Stunden stehend, damit seine Frau bequem schlafen konnte

Die Frau arbeitete als Kellnerin bei der Hochzeit ihres Ex: Am Schluss der Zeremonie übergab seine Mutter ihr einen Umschlag

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*