Der Junge fand auf der Straße einen Welpen in einem Karton, der vor Kälte zitterte, mit einer kurzen Notiz darin

Diese Geschichte beweist einmal mehr, dass es nicht nur Spaß macht, ein Haustier zu haben, sondern auch eine sehr verantwortungsvolle Entscheidung.

Es ist in den USA passiert. Augenzeugen sagten, dass der Junge mit einem Karton in der Hand in die Schule gerannt und sofort hinausgelaufen ist und hat einen Karton im Korridor zurückgelassen.

Foto: duck.show

In dem Karton befand sich eine Notiz: “Der Welpe ist obdachlos. Draußen ist es kalt, also helfen Sie ihm bitte, sein Zuhause zu finden. Vielen Dank”. Der Hausmeister, der das alles entdeckte, war ratlos.

Foto: duck.show

Der Hund sah überhaupt nicht wie ein Straßenhund aus, er war gepflegt und sauber. Infolgedessen gab er den Welpen einem der Lehrerinnen dieser Schule, die Tiere sehr liebt.

Die Frau nahm den Welpen mit nach Hause, kümmerte sich gerne um ihn und gab ihm den Namen Snowflake (Schneeflocke).

Foto: duck.show

Infolgedessen wurde der Hund (es stellte sich heraus, dass es sich um ein Mädchen handelte) an zuverlässige und freundliche Menschen übergeben, und die neuen Besitzer gaben dem Welpen Fürsorge und Liebe.

Foto: duck.show

Quelle: youtube.com, duck.show

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein streunender Hund rollte sich draußen in der Kälte ein, ein vorbeikommender Junge bedeckte das Tier mit seiner Jacke

Herzliches Treffen: Der Vater adoptierte einen Hund, um den sich seine Tochter lange im Tierheim kümmerte

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*