Mütterliche Liebe: Eine Hündin, die ihre Welpen verloren hat, adoptierte streunende Kätzchen und liebte sie wie ihre eigenen Jungen

Ein schwangerer Hund namens Milo wurde in schlechtem Zustand auf der Straße der amerikanischen Stadt Phoenix gefunden.

Der Hund hatte das Glück, in die guten Hände des Tierheimpersonals zu gelangen. Der schwangere Hund war sehr schwach und abgemagert, und die Freiwilligen bereiteten sich auf das Schlimmste vor.

Foto: petpop.cc

Leider überlebte keiner der Welpen. Nach der Geburt suchte Mama unruhig nach Welpen und verstand nicht, warum sie nicht bei ihr waren. Milo hatte sehr starke mütterliche Instinkte.

Die Tierheimangestellte Anita konnte es nicht ruhig ansehen. Sie beschloss, nach kleinen Welpen zu suchen, die möglicherweise eine Mutter brauchen.

Foto: petpop.cc

Anita fand keine Welpen, aber sie fand viele Kätzchen, die ohne Mutter blieben. Dann entschied sie – warum nicht versuchen? Sie nahm drei Kätzchen, die Muttermilch und Pflege brauchten, und stellte sie Milo vor.

Foto: petpop.cc

Sie war besorgt darüber, wie der Hund reagieren würde, aber die Sorgen waren vergebens – nachdem sie das Quietschen der Kätzchen gehört hatte, eilte sie zu ihnen. Sie war sehr sanft und vorsichtig mit ihnen und gab ihre Liebe. Später begannen die Kätzchen, ihre Milch zu trinken.

Foto: petpop.cc

Das gesamte Team des Tierheims war glücklich – Milo hatte Babys, um die sie sich kümmern musste, und die Kätzchen fanden eine liebevolle und aufmerksame Mutter.

Foto: petpop.cc

Als die Kätzchen aufwuchsen, suchten die Freiwilligen nach einer Familie für sie. Eine Familie entschied sich für Milo und ein Kätzchen! So fanden Milo und eines ihrer Babys ein liebevolles Zuhause.

Foto: petpop.cc

Zwei andere Kätzchen fanden ebenfalls Besitzer, und jetzt leben sie alle glücklich in Liebe und Fürsorge. Vielen Dank an die freundlichen Menschen, die den Tieren ein neues Leben gegeben haben!

Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc

Quelle: thedodo.com, petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Mütterliche Fürsorge: Die Muttergans bedeckte mit ihrem Flügel und erwärmte den obdachlosen Welpen

Der sechzehnjährige streunende Hund lächelte zum ersten Mal, als er das Mädchen traf, das er als seine Besitzerin ausgewählt hatte

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*