Die Polizei fand einen Seehund, der über den Fußweg wanderte, kümmerte sich um ihn und brachte das Tier in seinen natürlichen Lebensraum zurück

Ein Seehund, der auf dem Gehweg ein Kilometer vom nächsten Gewässer entfernt gefunden wurde, wurde auf dem Rücksitz eines Polizeiautos kostenlos an Land gebracht.

Screenshot: YouTube / Police Charlottetown

Lillian Reynolds sagte, sie habe am Sonntagmorgen aus dem Küchenfenster ihres Hauses in Charlottetown, Prince Edward Island, geschaut und sei schockiert gewesen, als sich ein Seehund über den Gehweg schlich.

Screenshot: YouTube / Police Charlottetown

Reynolds sagte, sie habe 911 angerufen und sei nach draußen gegangen, um den Seehund vor Autos und anderen Gefahren zu schützen, während er auf die Polizei wartete.

“Ich sagte nur: Wir werden uns um dich kümmern, mach dir keine Sorgen.”

Die Polizei kam am Ort an und versuchte, des Seehund in eine Notfalldecke zu wickeln, aber das Tier weigerte, dies zu machen.

Screenshot: YouTube / Police Charlottetown

“Er ist ausgerutscht und von der Decke gerutscht “, sagte Reynolds. “Es war wie eine TV-Show.”

Screenshot: YouTube / Poke My Heart

Die Polizei schaffte es schließlich, das Tier zum nächsten Ufer zu bringen.

Quelle: upi.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein mutiger Mann sprang von einem 12-Meter-Deck, um einen in Fischernetzen verwickelten Wal zu befreien

Der Kater konnte nicht, den großen Hundefreund aufzuwecken, und er beschloss, neben ihm einzuschlafen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*