Die Frau arbeitete als Kellnerin bei der Hochzeit ihres Ex: Am Schluss der Zeremonie übergab seine Mutter ihr einen Umschlag

Familienbeziehungen klappen nicht immer gut. Manchmal verlässt ein Mann nicht nur eine Frau, sondern auch ihr Kind, so geschehen bei einem Mädchen namens Laura.

Lauras Ex-Freund hatte wenig oder gar keinen Anteil an der Erziehung ihrer Tochter. Er hat das Mädchen ein Jahr nach der Geburt des Babys verlassen. Dann fing der Typ an, Alimente zu zahlen. Doch damit endete seine Hilfe bei der Erziehung des Kindes. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten arbeitete das Mädchen an den Wochenenden als Kellnerin bei Banketten.

Eines Tages beschloss das Mädchen, als Kellnerin auf einer Hochzeit zu arbeiten. Es war sehr schmerzhaft für das Mädchen, das glückliche Lächeln des Mannes und seiner jungen Gattin zu sehen. An den Tischen saßen die Verwandten des Bräutigams. Einige erkannten sogar die ehemalige Geliebte des Helden.

Am Ende der Feier überreichte die Mutter des ehemaligen Freundes der Heldin des Artikels einen Umschlag. Der Umschlag enthielt Geld und eine Notiz, in der sich die Mutter des Ex-Freundes bei der Heldin des Artikels dafür bedankte, dass sie während der Feier keinen Skandal verursacht hatte.

Das Mädchen war von Unmut überwältigt und wollte das Geschenk sogar zurückgeben. Doch eine andere Kellnerin riet ihr von einer solchen unüberlegten Handlung ab. Die Frau sagte, dass das Geld nicht unnötig sein würde.

Quelle: syl.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Um ihre geliebte alte Katze zu retten, verzichtete die Frau auf ihr neues Auto und gab 19.000 Euro aus

“Glück gehabt”: Straßenhund hat sieben Stunden im selben Raum mit einem Leoparden verbracht und überlebt

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*