Wie man Tahini richtig kocht: orientalisches Rezept

Tahini, auch als Thina bekannt, ist eine traditionelle Sesampaste im Nahen Osten, die sowohl als Brotaufstrich als auch als Bestandteil vieler Gerichte und Soßen verzehrt wird.

Es ist eine wesentliche Zutat in Hummus, Falafel, Babaganoush und einfach ein gesundes Produkt, auf das man achten sollte, wenn man eine gesunde Ernährung verfolgt. Sesampaste ist sehr einfach herzustellen.

Sie benötigen nur hochwertige Sesamsamen, roh oder geröstet. Geröstete Samen verleihen dem Tahini einen intensiveren Geschmack.

Zutaten: 

  • 1 Tasse Sesam
  • 2 EL l. oder mehr Olivenöl (eine Mischung aus raffiniertem und nicht raffiniertem)
  • ein neutrales Öl wie Traubenkern und / oder eine kleine Menge Sesamöl
  • Salz (optional)

Kochanleitung:

  1. Falls gewünscht, rösten Sie die rohen Sesamkörner: Geröstete Sesamkörner verleihen den Nudeln einen nussigen Geschmack. Erhitzen Sie eine trockene Bratpfanne auf dem Herd und rösten Sie die Sesamsamen bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren mit einem Holzlöffel. Ca. 5 Minuten rösten, bis es duftet und die Kerne leicht dunkel geworden sind (nicht zu braun). Geben Sie sie dann auf ein Tablett oder eine große Schüssel und lassen Sie sie vollständig abkühlen.
  2. Die Samen können auch im Backofen getrocknet werden: Heizen Sie den Backofen auf 175°C vor. Verteilen Sie die Sesamsamen gleichmäßig auf einem ausgelegten Blech und rösten Sie sie 5 Minuten lang, wobei Sie ein- oder zweimal umrühren, bis sie duften und die Samen leicht dunkel geworden sind (sie sollten nicht braun werden). Geben Sie sie dann auf ein Tablett oder eine große Schüssel und lassen Sie sie vollständig abkühlen.
  3. Mahlen Sie die Sesamsamen: Geben Sie die Sesamsamen in die Schüssel der Küchenmaschine: Geben Sie die Sesamsamen in die Schüssel der Küchenmaschine mit aufgesetzter S-Klinge. (Sie können auch einen Mörser und Stößel oder einen Mixer verwenden, aber das Ergebnis hängt von der Art des Mixers ab). Mahlen Sie die Samen 2 bis 3 Minuten lang, bis Sie eine lockere Paste erhalten.
  4. Fügen Sie das Öl hinzu: Geben Sie 2 Esslöffel Öl in die Schüssel des Mixers. Rühren Sie alles noch einmal 1 – 2 Minuten, wobei Sie den Teig von den Wänden abkratzen, bis eine dicke homogene Masse entstanden ist.

Geben Sie die Paste in ein Glas oder einen anderen luftdichten Behälter. Im Kühlschrank für einen Monat oder länger aufbewahren. Wenn sich die Paste abzulösen beginnt, rühren Sie sie auf. 

Quelle: homechef.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Käse-Frittata mit Paprika und Champignons : ein einfaches und leckeres Rezept

Eingelegte Oliven nach spanischer Art: ein delikates Rezept

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*