Keiner glaubte an den Erfolg: Ein Ehepaar hob einen Hund auf, der nicht mehr laufen konnte, und stellte ihn wieder auf die Pfoten

Keiner hat es ihnen zugetraut: Ein Sportlerpaar adoptierte einen Straßenhund mit gebrochenen Beinen. Jetzt läuft sie wieder!

Ruslan und seine Freundin hatten bereits Hunde von der Straße aufgelesen und sie konnten nicht an einem anderen Hund vorbeigehen, den sie am Straßenrand gefunden hatten. Der Hund hatte ein gebrochenes Becken und gebrochene Hinterpfote – wie von einem harten Schlag. Höchstwahrscheinlich wurde sie von einem Auto angefahren.

Als das Ehepaar den Hund fand (wie sich später herausstellte, war es eine Hündin), hatten die Knochen bereits begonnen zu heilen, allerdings nicht richtig. Sie hinkte auf beiden Beinen, dem gelähmten und dem gebrochenen. Die Prognose der Ärzte war schrecklich: Ursula (so heißt die Hündin) würde nicht selbstständig laufen.

Sie war operiert. Die Hündin ertrug die Tortur mit großer Geduld: Narkose, wiederholte Frakturen, Injektionen und intravenöse Therapie. Danach nahm das Paar sie mit nach Hause. Zwei Wochen Rehabilitation warteten auf sie: Übungen, Massagen und Versuche, langsam auf ihren nicht funktionierenden Beinen zu stehen. Das Ergebnis kann getrost als ein Wunder und eine Heilung der Liebe bezeichnet werden!

Nach der Rehabilitation setzt Ursula selbstbewusst ihre Hinterbeine ein und versucht sogar zu laufen. Selbst vor dem Schnee, der die Bewegung erschwert, hat sie keine Angst. Die Hündin liebt ihr Besitzer und neue Freundin – Hündin Bella. Zwei Wochen Rehabilitation warteten auf sie: Übungen, Massagen und Versuche, ihre Beine langsam “loszumachen”. Das Ergebnis kann getrost als ein Wunder und eine Heilung der Liebe bezeichnet werden!

“Du bist einfach der beste Mensch, ein Mensch mit einem großen Herzen, diese Welt braucht solche einfühlsamen Menschen und mehr von ihnen”, wird Ruslan in den Kommentaren geschrieben.

Quelle:goodhause.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Kluger verlorener Hund kam in die Tierklinik und bat darum, nach Hause gebracht zu werden

Das Paar gab sein ganzes Geld aus, um ein Paradies für seine lieben Kaninchen zu bauen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*