Ein reinrassiger Welpe saß einsam auf dem Spielplatz, bis eine Frau ihn am Fenster sah

Dieser Welpe wurde von seinen Besitzern auf dem Spielplatz zurückgelassen, während der Welpe Vögel jagte.

Von diesem Moment an war der weiße Welpe obdachlos und wurde auf der Straße ausgesetzt. Dieser Welpe ist recht klein, weshalb es für ihn recht schwierig war, auf der Straße zu überleben. Das weiße Fell wurde grau und der schöne Welpe wurde hässlich.

Auf der Suche nach Schutz rannte er auf den Spielplatz und versteckte sich unter einer Rutsche. Dort saß er für mehrere Tage. Einige Bewohner der benachbarten Häuser gaben ihm Essen.

Eines Tages entdeckte ihn eine alte Frau und hatte so viel Mitleid mit dem Hund, dass sie beschloss, ihn bei sich aufzunehmen. Dort wusch und bürstete ihn die Großmutter und sah, wie schön der Hund war. Jetzt sieht er so viel besser aus.

Quelle: mimimetr.me

Das könnte Sie auch interessieren:

Die beste Babysitter: Ein Schäferhund kümmert sich um verwaiste Rehkitzbabys, die seine Besitzerin findet

Alle Bedingungen: Um zu verhindern, dass die Ratte im Flugzeug luftkrank wird, haben sie einen Fahrer engagiert, Details

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*