Ein schüchterner Welpe lernt, die Liebe und Fürsorge eines neuen Besitzers zu akzeptieren, der ihm das Leben gerettet hat

Als die Familie auf dem Weg von Rumänien nach Deutschland nach Hause zurückkehrte, fanden sie einen obdachlosen Welpen, der nicht laufen konnte.

Der Welpe war schüchtern und verängstigt, mochte Umarmungen nicht sehr. Das Paar brachte ihn zum Tierarzt. Nach einer Untersuchung stellten Tierärzte fest, dass die Wirbelsäule des Welpen beschädigt war und das Baby aus diesem Grund nicht vollständig laufen konnte.

Screenshot: YouTube / The Dodo

Das Paar beschloss, den Welpen Suki zu nennen. Den Welpen zu adoptieren war keine schwierige Entscheidung. Das Baby war eine Weile nicht sehr freundlich, aber das Paar zeigte jeden Tag Liebe und Fürsorge und das ergab ein positives Ergebnis.

Screenshot: YouTube / The Dodo

Und dann erkannte der Welpe schnell, dass sie in Sicherheit war. Das Erstaunlichste und Angenehmste war, dass sie sich mehr Menschen öffnete. Sie ist verspielt, fröhlich und lebendig.

Screenshot: YouTube / The Dodo

Suki wurde mutiger. Es wurde schnell klar, dass es keine Operation oder andere Dinge geben würde, die ihr helfen würden, ihre Hinterbeine zu retten. Das Paar kaufte ihr einen Rollstuhl.

Screenshot: YouTube / The Dodo

Sie mag es, weil sie schnell sein kann. Sie zeigte, dass Aufgeben keine Option ist. Sie ist jetzt ein glücklicher Hund. Jetzt ist sie in ihrem neuen Zuhause und hat die perfekten Besitzer gefunden. Das war schwierig, sie gehen zu lassen, aber sie stellten sicher, dass sich alles lohnte.

Quelle: youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Tapfere Jungs gingen in die undurchdringliche Berge, um einen streunenden Hund zu retten, der in einem Fass steckte

“Hunde in den Wagen”: Ein Tierheim in Thailand hilft Haustieren, ein erfülltes Leben zu führen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*