Ein Fremder hinterlässt auf der Straße Geschenke für die Bewohner seines Dorfes: Journalisten fanden heraus, warum er das tut

In dem englischen Dorf Sunny Hill begannen die Einheimischen, auf den Straßen kleine Kisten zu finden, in denen sich Weihnachtsgeschenke mit guten Wünschen befanden. Bisher konnte niemand den Weihnachtsmann identifizieren.

Eine 49-jährige Mutter von zwei Kindern, Hayley Smith, war unter den Glücklichen, die die Geschenke gefunden haben. Sie war mit ihrem Hund im Park unterwegs, als sie das Paket bemerkte. Sie konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen, als sie es fand.

Es war ein Schokoriegel, eingewickelt in leuchtend rotes Papier. Daran war ein Zettel befestigt.

“Für alle, die dies gefunden haben: Frohe Weihnachten! Tut mir leid, dass es so klein ist, aber ich hoffe, die Überraschung hat Sie glücklich gemacht.”

Der Auftritt des Fremden erfreute Haley.

“Ich meine, jemand hat sich die Zeit genommen, die Geschenke einzupacken, ist durch das Dorf gelaufen und hat sie an verschiedenen Stellen versteckt. Ich finde es einfach wunderbar.”

Die Frau aß den Schokoriegel nicht, sondern gab ihn zusammen mit einem Zettel ihrer 10-jährigen Tochter Anneliese, die aus der Schule kam. Hayley erzählte ihr von dem freundlichen Fremden, der versucht, die Leute vor Weihnachten aufzuheitern.

“Meine Tochter sagt, es ist großartig. Kleine Dinge wie diese bedeuten den Kindern sehr viel und auch Erwachsene werden dadurch aufgeheitert.”

Hayley postete ein Bild des Fundes auf Social Media und erfuhr, dass viele Einheimische ebenfalls kleine Geschenke gefunden haben.

Journalisten haben den geheimen Weihnachtsmann aufgespürt und sogar mit ihm gesprochen. Aber er hat sich entschieden, anonym zu bleiben. Und er sagte, er verteile die Geschenke nicht, um beliebt zu sein, sondern um die Leute zum Lächeln zu bringen.

“Der Grund, warum ich das mache, ist ganz einfach – um den Menschen an Heiligabend eine Freude zu machen.”

“Santa” erzählte, dass die Kisten mit vielen verschiedenen Dingen gepackt sind, von Kalendern bis hin zu Dosen mit dem Salzfleisch.

“Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest, denn der Geist der Weihnacht ist etwas, das wir teilen müssen”, sagte er.

Quelle: themirror.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Mann kann nicht sehen, aber 5-jährige Tochter führt ihn zur Arbeit

81-jähriger Opa spendete 1 Million für Kinderkrankenhaus: aber es ist nicht das Wertvollste, was er hätte tun können

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*