Für ein Experiment: eine junge Frau benutzte einen Sekundenkleber anstelle von einem Haarspray, Details

Kürzlich überraschte die als im_d_ollady registrierte TikTok-Benutzerin Tessica Brown andere Internetnutzer mit ihrer Horror-Haargeschichte.

Wie Frau Brown sagte, ging ihr das Haarspray aus, als sie ihr Styling kreierte. Dann beschloss sie, ein kleines Experiment durchzuführen. Tessica vertraute dem Sekundenkleber Gorilla Glue an, um die Strähnen ihrer komplizierten Frisur zu sichern.

Lockiges Haar wurde wirklich fest in dem Zustand fixiert, den die Frau ihm gegeben hat. Es ist nur so, dass Tessica seit fast zwei Monaten mit ihren Haaren läuft. Sie versuchte, den Kleber auf ihrem Kopf mit Shampoo loszuwerden, aber es war ein großer Fehler. Der reichlich vorhandene Schaum fixierte nur den Kleber.

Videos, in denen die Benutzerin fleißig versucht, den Kleber von ihrer Haut abzuziehen, haben mehr als 20 Millionen Aufrufe erhalten. Es ist nicht verwunderlich, dass unter den Zuschauern Spezialisten waren. Ein Arzt namens Dustin Portela sagte, Aceton könne Tessica helfen.

Aber die Versuche der jungen Frau brachten keine Ergebnisse. Infolgedessen landete Miss Brown im Krankenhaus. „Bete für mich, dass ich das alles durchmache und meine Haare behalte“ – das ist ihr kurzer Kommentar.

Die junge Frau hat eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um ihre Haare auf der GoFundMe-Plattform mit einem anfänglichen Ziel von 1.500 US-Dollar zu retten, aber fürsorgliche Menschen haben etwa 18.000 US-Dollar gesammelt.

Der Kleberhersteller blieb jedoch am Rande: Ein Unternehmensvertreter drückte nur offizielles Mitgefühl für Tessica aus und erinnerte an die Regeln für die Verwendung von Kleber.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

“Um sich selbst zu lieben”: Mit 38 Jahren respektierte sich eine Frau überhaupt nicht und beschloss, sich an Stylisten zu wenden

“Besser werden”: 27-jährige Frau verlor ihre Weiblichkeit und wandte sich an Stylisten

 

 

 

 

 

 

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*