Ein Junge fand einen vor 40 Jahren verlorenen Ring in einem Teich: Seine Besitzerin ist noch am Leben und bereit, ihn zurückzunehmen

Der siebenjährige Amerikaner Theo Bloom kam mit seiner Mutter, um sich in den geothermischen Quellen des Trinity Resorts zu entspannen. Er schwamm und tauchte gerne und fand einen Ring auf dem Grund des Gewässers.

Der Junge gab den Ring der Verwaltung des Resorts, die die Nachricht über den Fund auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte. Die Mitarbeiter des Resorts baten sie, diejenigen Personen zu kontaktieren, die in den letzten 50 Jahren Ringe im Frühjahr verloren hatten.

Eine Sherry McClure Lowery, die in den späten 1970er Jahren ihren Verlobungsring in Trinity verlor, reagierte auf den Beitrag. Sie hat sogar ein Foto des Rings beigefügt, der mit dem gefundenen Ring übereinstimmt.

“Die Besitzerin des Rings wurde gefunden! 40 Jahre nachdem es verloren ging! Vielen Dank an den siebenjährigen Theo, der es gefunden hat!” – einen neuen Beitrag der Kurverwaltung veröffentlicht.

Die Frau kann immer noch nicht glauben, dass der Ring zu ihr zurückkam.

“Oh mein Gott, es ist erstaunlich! Ich kann es nicht glauben!”

Als Belohnung für den Fund schenkte das Trinity-Management dem Jungen und seiner Mutter ein Jahresabonnement für die Quellen.

Die Mutter, Rebecca Bloom, kommentierte den Beitrag ebenfalls und schrieb, dass ihr Sohn sehr glücklich sein wird, zu wissen, dass er dabei geholfen hat, den Ring an seinen Besitzer zurückzugeben.

“Es ist sehr berührend, so viele Jahre als verschollen zu gelten und plötzlich zu dieser Zeit [Valentinstag – Anm. d. Red.] aufzutauchen, ist eine wunderbare Art, an die Liebe erinnert zu werden”, kommentierte Resortleiterin Dana Stream.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Straßenkünstler verwandelt unansehnliche Ecken in lustige Kunstobjekte

Französische Dorfbewohner retten das Leben eines Jungen und erhalten dafür 2 Millionen Euro, Details

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*