Die Süßwarenfabrik einer 14-jährigen Schülerin machte 2 Millionen Dollar: Alles begann, als ihr Vater sagte, sie solle keine Süßigkeiten essen

Die amerikanische Schülerin Alina Morse führt erfolgreich ihr eigenes Unternehmen. Im vergangenen Jahr machte ihr Unternehmen einen Gewinn von 2,2 Millionen Dollar. Alina Morse ist eine typische 14-Jährige in der Oberschule. Wie andere auch, genießt sie Cheerleading, macht mit ihren Freunden Partys und hängt ständig an ihrem Telefon. Ihre Telefongespräche beschränken sich jedoch nicht nur auf Gespräche mit Gleichaltrigen.

Im Gegensatz dazu betreibt sie ihr eigenes Süßigkeiten-Imperium, Zolli Candy.

Ihre Produktion werden in 25.000 Einzelhandelsketten im ganzen Land nachgefragt. Das erste Produkt des Unternehmens, ein Lutscher am Stiel, wurde zum meistverkauften Produkt auf Amazon. Der Grund für seine Beliebtheit ist, dass es keinen Zucker enthält und aus kalorienarmen Ersatzstoffen – Xylit und Erythrit – hergestellt wird.

Alina behauptet, sie sei nicht anders als der durchschnittliche Teenager.

“Ich bin einfach sehr hartnäckig und ich liebe Süßigkeiten.”

Die Idee, “gesunde” Süßigkeiten herzustellen, kam ihr im Alter von sieben Jahren. Eines Tages nahm Tom Morse, der Vater des Mädchens, seine Tochter mit zur Bank. Die Kassiererin bot ihr einen Lutscher am Stiel an, aber ihr Vater, ein Verfechter gesunder Ernährung, sagte: “Nein.”

“Warum können wir nicht einen Lolli machen, den du magst?” – fragte Alina ihren Vater.

Er hatte keine Antwort, aber das Mädchen fand eine. Zurück zu Hause studierte sie die Videos zur Süßigkeitenherstellung auf YouTube und suchte Rat bei örtlichen Zahnärzten, deren Hilfe “entscheidend” war.

“Sie schlugen Erythritol und Xylitol [anstelle von Zucker] vor”, sagte Alina. – Nachdem ich sie recherchiert hatte, habe ich diese Inhaltsstoffe in die Zolli-Formel aufgenommen.”

Zwei Jahre des Testens, eine Investition von 3.750 $ und die erste Charge Süßigkeiten wurde an Whole Foods verkauft. Jetzt sind bei Zolli Candy in Michigan 10 Mitarbeiter in der Süßwarenfirma beschäftigt. Und es hat auch Dutzende weitere Mitarbeiter im ganzen Land.

Eine der größten Herausforderungen für Alina ist es, den Geschäftsleuten zu beweisen, dass sie es ernst meint.

Das Mädchen hofft, dass ihre Produkte die meistverkaufte Leckerei in den Vereinigten Staaten werden.

“Alina ist eine Inspiration für viele Menschen”, sagt ihr stolzer Vater. – Sie ist der lebende Beweis, dass Kinder zu so vielem fähig sind.

Und das Mädchen folgt dem Rat ihres Vaters: hart arbeiten, sich anstrengen, glauben und niemals aufgeben, und das hilft ihr, weiterzukommen.

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Junge gestand der Lehrerin, dass er Pilot werden wollte. Dreißig Jahre später hörte sie seinen Namen, als der Kapitän ihres Fluges angekündigt wurde

Das kann man nicht planen: Zwillingsbrüder bekommen am gleichen Tag Kinder

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*