Der sechzehnjährige streunende Hund lächelte zum ersten Mal, als er das Mädchen traf, das er als seine Besitzerin ausgewählt hatte

Ein Hund mit einem traurigen Gesicht ging allein durch die Straßen und hoffte nicht mehr, dass er eines Tages wieder glücklich werden würde. Aber irgendwann traf er ein Mädchen mit einem freundlichen Herzen.

Foto: petpop.cc

Dieser Hund mit einem traurigen Gesicht wurde ganz allein auf den Straßen von Indianapolis in den Vereinigten Staaten gefunden. Die Leute brachten ihn in ein Tierheim, wo Tierärzte feststellten, dass der Hund 16 Jahre alt war. Der Hund hatte einen Mikrochip und hieß Sonny.

Foto: petpop.cc

Alle Versuche, Sonnys Besitzer zu kontaktieren, waren erfolglos. Sonny blieb im Tierheim, er sah sehr traurig aus. Er schien zu verstehen, dass er verlassen war. Als Sonny sich genug erholt hatte, suchten die Leute nach einer liebevollen Familie für ihn.

Foto: petpop.cc

Dann wurde sein Foto von einem Mädchen namens Catherine gesehen. Sie hat kürzlich ihr Haustier verloren und wollte einen vierbeinigen Freund finden. Catherine verliebte sich auf den ersten Blick in Sonny.

Foto: petpop.cc

Catherine kam ins Tierheim, um Sonny kennenzulernen, obwohl sie bereits wusste, dass sie ihn abholen wollte. Sie kaufte sogar im Voraus ein Hundebett. Als das Mädchen Sonny traf, hatte sie keine Zweifel … Sie unterschrieb die Papiere am selben Tag und brachte ihn nach Hause.

Foto: petpop.cc

Der Hund mochte Catherine. Bis zum neuen Haus lächelte Sonny und sah glücklich aus – als ob er wüsste, dass jetzt ein neues Leben auf ihn wartet. Der Hund hat sich nicht geirrt.

Jetzt ist Sonny von Liebe und Fürsorge umgeben und seine Augen leuchten vor Glück. Trotz seines Alters und allem, was er durchgemacht hat, ist er jetzt in einem liebevollen Zuhause bei einer Besitzerin, die ihn von ganzem Herzen liebt.

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Touristen fanden einen erschöpften Hund in den Bergen, der einem Hirsch nachlief und einen Weg nach Hause nicht finden konnte

Lang erwartetes Treffen: Die Familie hat mit einem Hund wiedervereinigt, den sie bei einem “Verkehrsabenteuer” verloren haben

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*