Der Mann fand ein kleines verängstigtes Tier unter seinem Auto und schickte seiner Frau ein Foto mit der Bitte, es nach Hause zu bringen

Oft müssen Ehepartner ihren Seelenverwandten lange Zeit überreden, etwas zu tun, weil die Meinungen nicht immer übereinstimmen. Und diese Geschichte ist ein entgegengesetztes Beispiel dazu.

Ein Mann bemerkte etwas Seltsames auf dem Parkplatz und einige Minuten später erhielt seine Frau ein Foto mit einer einzigen Frage. Und sie gibt zu, dass sie einfach nicht anders antworten konnte.

Die Mutterkatze verschwand in eine unbekannte Richtung und es hatte keinen Sinn, sie auf einer lauten, schmutzigen Straße zu suchen. Das Kätzchen sah auch nicht präsentabel aus, also beschloss der Ehemann, auf Nummer sicher zu gehen und fragte seine Frau direkt.

Foto: feiky.net

Er schrieb mir: “Kann ich ihn nach Hause bringen?” und ich schaute auf dieses unglückliche Gesicht und stellte fest, dass ich nicht mit “Nein” antworten konnte.

Foto: feiky.net

Das gewaschene und gefütterte Tierchen wandelte sich von elend zu schläfrig und glücklich.

Foto: feiky.net

Nach dem Besuch zum Tierarzt war es klar, dass es sich um eine 4-5 Wochen alte Katze handelt. Sie hatte großes Glück, keine ernsthaften Verletzungen zu erleiden. Alles, was übrig blieb, war eine Impfung zu machen.

Foto: feiky.net

Das neue Familienmitglied wurde Axel geheißen. Das Baby freundete sich schnell mit der alten Katze und dem Hund an.

Foto: feiky.net

Überprüfen Sie immer, wer sich möglicherweise unter dem Reifen bergen kann! Und gehen Sie nicht an denen vorbei, die Ihre Hilfe brauchen!

 

Quelle: feiky.net, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Starke Freundschaft: Die Katze freundete sich mit der Ratte an und adoptierte sie als ihr Kind

Die Frau kaufte im Geschäft ein Wachtelei und legte es neben ihrem Papagei in den Käfig

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*