Der Mann baute seine eigene Insel aus 150.000 Flaschen, auf die jeden Tag Touristen kommen

Einige Menschen haben weltliche Träume, die auf materielle Werte stoßen, andere träumen gern von spirituellen Dingen. Träume werden, wie Sie wissen, wahr.

Überraschenderweise werden sie viel schneller wahr, wenn Sie nicht nur träumen, sondern auch etwas tun. Dies ist die Meinung des britischen Künstlers Richard Sowa.

Screenshot: YouTube / Life Stories

Richard arbeitete sein ganzes Leben als Zimmermann. Er strebte nie nach himmelhohen Träumen und war zufrieden mit dem, was er hatte. Die Trennung von seiner Frau war ein Wendepunkt für ihn. Er kündigte seinen ungeliebten Job.

Richard war immer ein kreativer Mensch, deshalb wollte er sich in der Malerei versuchen. Der Mann begann zu malen. Dieser Beruf brachte nicht viel Geld, aber jeden Tag erweiterte er die Grenzen seines Bewusstseins.

Screenshot: YouTube / Life Stories

Richard hatte eine sehr klare Vorstellung davon, was er wollte. Seine eigene Insel in der Karibik drehte sich in seinem Kopf. Der Mann war von der Tatsache angezogen, dass man auf seiner Insel alles selbst arrangieren kann.

Als Richard sich die Preise für die Inseln ansah, wurde ihm klar, dass nicht genug Geld hat, um eine solche Insel zu kaufen. Trotzdem ließ Richards Traum nicht los und er strebte weiter danach.

Screenshot: YouTube / Life Stories

Eines schönen Morgen erwachte der Mann mit einem genialen Einfall. Als er die Küste entlang ging, bemerkte er oft Plastikflaschen am Ufer. Richard beschloss, aus diesen Flaschen eine eigene Insel zu bauen.

Screenshot: YouTube / Life Stories

Mit Hilfe von Freiwilligen baute der kreative Künstler schnell eine kleine Insel mit einer Länge von 25 Metern aus 150.000 Plastikflaschen. Heute kann jeder für nur 20 Dollar eine Nacht auf der Insel verbringen. Richard freut sich auch, Sie kostenlos auf der Insel bleiben zu lassen, wenn Sie bereit sind, ihm bei der Hausarbeit zu helfen. Möchten Sie auf einer solchen Insel leben?

 

Quelle: travelask.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Typ ging jeden Tag 16 km zur Arbeit. Nicht gleichgültige Menschen halfen dabei, einen Workaholic 10.000 US-Dollar sammeln, um ein Auto zu kaufen

Zwei Füchse vertrauten ihr Leben einem zufälligen Menschen an, konnten sich mit ihm anfreunden und ließen sich in der Nachbarschaft nieder

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*