Ein Mann fand ein Kätzchen in einem Müllwagen und nahm das Tierchen mit nach Hause

Michael Cabrera ist Kraftfahrer eines amerikanischen Abfallentsorgungsunternehmens.

Kürzlich, nach Beendigung seiner Schicht und dem Abladen des Mülls, begann der Mann, seinen LKW auf Restmüll zu untersuchen. In diesem Moment fiel ihm ein Pappkarton in den Schoß, der auf dem Gitter des Dichtungsmechanismus klebte.

Michael war an seinem Fund interessiert und schaute hinein. Dort fand er ein kleines lebendes Kätzchen. Das Baby war so klein, dass seine Nabelschnur noch nicht getrocknet war. Der Mann hatte keine Ahnung, wie die Kiste mit dem Tier in den Lkw gekommen war, war aber froh, dass er es rechtzeitig bemerkt hatte.

Das Kätzchen wurde William genannt. Es wurden alle Voraussetzungen geschaffen, damit sich das Tier so schnell wie möglich erholen konnte, und der Mann besuchte es täglich. Das Kätzchen wurde mit spezieller Milch aus einer Flasche gefüttert.

Bald wurde das Kätzchen kräftiger und gesünder, und es konnte endlich nach Hause gebracht werden. William lebt derzeit im Haus seines Retters Michael, der ihn mit Liebe und Fürsorge umgeben hat.

Quelle:mimimetr.me

Das könnte Sie auch interessieren:

“Ich habe nur ihn”: Ein wildes Reh rettete eine Frau, die ihren Mann verlor, vor der Einsamkeit

“In höheren Sphären schweben”: einem Fotografen ist es gelungen, eine Krähe einzufangen, die auf dem Rücken eines Adlers fliegt

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*