Der erste Sieg von Britney Spears: Ihr Vater ist nicht mehr ihr alleiniger Vormund

Britney Spears, 9, hat einen Rechtsstreit gegen ihren 68-jährigen Vater Jamie Spears gewonnen. Der Mann wird die Finanzen der amerikanischen Sängerin nicht mehr allein kontrollieren.

Eine schwierige Phase im Leben des Popsängers hat 12 Jahre gedauert. Nach einer Scheidung und einem anschließenden Nervenzusammenbruch kann sie ihre Finanzen nicht selbst verwalten. Der Vormund des Stars ist ihr Vater Jamie.

Britney ist mehrmals vor Gericht gegangen, um Mr. Spears von der Position entfernen zu lassen, aber die Entscheidung ist immer zu ihren Gunsten ausgefallen. Im November sorgte das Gericht für Erleichterung: Es ernannte die Bessemer Trust Financial Company zur Co-Depotbank.

Der Anwalt betonte, dass die gemeinsame Vormundschaft Jamies Rolle deutlich reduzieren würde. Es würde helfen, mit den entstandenen Geldproblemen gerechter umzugehen.

Es wird erwartet, dass sich Vertreter des Finanzinstituts und Jamie treffen werden, um einen Plan für die Investition in Britneys Nachlass auszuarbeiten, bevor eine weitere Anhörung für den 17. März angesetzt wird.

Quelle: cosmo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Seltsame Mädchen” Hollywoods: Schauspielerinnen mit dem ungewöhnlichsten Außäre werden genannt

Vor 40 Jahren: Wer war in den 80er Jahren in Deutschland auf dem Höhepunkt der Popularität

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*