Hauptsache ist, nicht aufzugeben: Alter Mann machte 42 Mal einen Heiratsantrag und bekam im Alter von 72 Jahren das "Ja"

Colin Jones’ lebensverändernde Begegnung fand im Jahr 1976 statt. Da lernte er Pauline Young kennen. Es dauerte ein Jahr, bis der Mann verstand, dass er seine Einzige gefunden hatte, diejenige, mit der er leben und sterben will.

Doch die Frau lehnte seinen Heiratsantrag ab. Colin hat nicht aufgegeben. Ein Jahr später machte er der Frau erneut einen Heiratsantrag. Und wieder sagte Pauline nein.

Dann kam Colin auf eine Tradition: Jedes Jahr erzählte er Pauline von seinen Gefühlen und bot ihr an, seine Frau zu werden.

Und so legalisierte das Paar nach 42 Jahren und 42 Ablehnungen endlich seine Beziehung.

“Wir sind seit 43 Jahren zusammen. Viele Paare sagen das, aber wie lange sehen sie sich? Eine Stunde vor und nach der Arbeit? Ich meine, wir haben zusammen gelebt und gearbeitet”, erklärte Colin.

Im Laufe seines Lebens hat Colin Pauline 42 Mal gebeten, seine Frau zu werden. Er hatte die Hoffnung auf ein Wunder schon aufgegeben, aber beim 43. Mal schlug die alte Dame es ihm selber vor. Colin gibt zu, dass er vor Überraschung fast vom Bett gefallen wäre.

Die Hochzeit wurde am Valentinstag gefeiert. Die Verwaltung des Pflegeheims, in dem Colin und Pauline jetzt leben, machte dem Brautpaar ein Geschenk und gab ihnen zu Ehren einen Empfang.

Quelle: ostrnum.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Vielleicht ist es Liebe”: 24-jährige Frau heiratet 80-jährigen Rentner

“Von Anfang an zum Scheitern verurteilt”: Warum die Beziehung von Alec Baldwin und Kim Basinger nicht funktioniert hat

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*