Vor 40 Jahren: Wer war in den 80er Jahren in Deutschland auf dem Höhepunkt der Popularität

Synthie-Pop und Mega-Rockkonzerte: Deutsche Künstler sind in den 80er Jahren immer wieder stilprägend. Ein Erfolgsfaktor: die Weiterentwicklung der Synthesizer. Sie sind klein, preiswert und sorgen für viele neue Sounds.

James Last

James Last, der Bremer Band-Leader, wird für Pop-Hits im Bigband-Stil und seinen Easy-Listening-Sound weltweit gefeiert. Allein in den 80er Jahren veröffentlicht er mehr als 50 Alben. Bis zu seinem Tod im Juni 2015 tourt James Last mit seinem 40-köpfigen Orchester um die Welt.

Nena

Mehrere Singles und Alben bringen die junge Sängerin Nena und ihre Band damals in die weltweiten Hitlisten. Doch nichts steigt so hoch wie ihr Anti-Kriegs-Gassenhauer “99 Luftballons” aus dem Jahr 1983. Auch heute, mehr als drei Jahrzehnte später, ist Nena noch erfolgreich im Pop-Geschäft unterwegs.

Boney M.

Boney M. waren bereits im 70er-Jahre-Ranking gut vertreten. In dieser Dekade feierten sie ihre größten Erfolge. Mit nachdenklicheren Songs schafft es die Disco-Truppe um den deutschen Produzenten Frank Farian aber auch in die Liste der deutschen Top-Acts der 80er Jahre.

Alphaville

1983 gründet Sänger Marian Gold in Münster Alphaville. Der Bandname ist eine Referenz an den Kinofilm des französischen Regisseurs Jean-Luc Godard. Nach der Hitsingle “Big in Japan” legen Alphaville mit „Forever Young“ nach. Die Hymne klettert in ganz Europa in die Charts und wird zum Dauerbrenner bei Highschool-Abschlussbällen in den USA.

Scorpions

Seit fünf Jahrzehnten bearbeiten die Scorpions schon ihre Gitarren. Rund 100 Millionen Platten haben die Hardrocker aus Hannover verkauft, einen Großteil davon in den 80er Jahren. Das verdanken sie ausgedehnten Touren von Brasilien über die USA bis in die Sowjetunion und natürlich Welthits wie “Rock You Like a Hurricane” und “Still Loving You”.

Modern Talking

Disco-Pop, einfache Texte und tiefe Solarium-Bräune: Das sind die Markenzeichen des deutschen Duos Modern Talking. Auch wenn sie oft belächelt werden, mit Songs wie “You’re My Heart, You’re My Soul” oder “Brother Louie” verkaufen Thomas Anders und Dieter Bohlen zig Millionen Platten.

Quelle: dw.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Auf Wiedersehen, Jugend”: Demi Moore, Sharon Stone und andere Stars, die anfingen, schlecht auszusehen

Beliebte Schauspieler der 90er Jahre. Wie sich die Darsteller von “Helen und die Jungs” verändert haben

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*