"Unterwasserriesen": Das Treffen von zwei Haien hatte für einen von ihnen unangenehme Folgen

Dieser Hai bekam einen Vorgeschmack von seiner eigenen Kraft, nachdem er in einem epischen Unterwasserkampf um Nahrung von einem anderen Hai in die Schnauze gebissen wurde.

Das Paar Bullenhaie wurde vor der Küste Floridas gesichtet, wobei einer während des aggressiven Kampfes einem Gegner ein riesiges Stück aus der Schnauze nahm.

Der unglaubliche Moment wurde vom Haitaucher und Bootskapitän John Moore festgehalten.

In seiner Tätigkeit als Öko-Hai-Reiseleiter geht der 54-Jährige täglich mit verschiedenen Haiarten schwimmen, darunter Bullenhaie, Zitronenhaie, Hammerhaie und Tigerhaie.

John aus Jupiter in Florida sagte: „Zwei Bullenhaie wollten dasselbe Futter, was dazu führte, dass sich der Kopf eines Hais im Maul des anderen drehte.

„Das passiert öfter als man denkt.

„Meistens zog der Hai seine Zähne schnell zurück, um andere Haie nicht zu verletzen.

„Die letzten Fotos zeigen jedoch, dass dies nicht immer der Fall ist und dieser Hai deutlich feste Bissspuren hatte.

„Bemerkenswerterweise verblassen sogar Bisse, die so schwer erscheinen, schnell.

„Haie heilen sehr gut und ich habe ein paar Monate später Bilder von demselben Hai und die Bisse sind kaum wahrnehmbar.

„Haie werden extrem falsch dargestellt und missverstanden.

„Bullenhaie gelten allgemein als einer der gefährlichsten Haie der Welt.

„Ich schwimme fast jeden Tag mit ihnen und hatte noch nie Zwischenfälle.“

Quelle:storytrender.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der neugeborene Panther wurde von seiner Mutter verlassen, aber die Leute retteten ihn

Ein Mann fand ein winziges Ei in einem Zoogeschäft und beschloss, es zu retten: Jetzt lebt bei ihm ein echter Schönling

 

 

 

 

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*