Golden Retriever wurde für 5 Tage vermisst: Nachbarschaft sucht Hund & rettet ihn aus Wasser

Wenn Hunde vermisst werden, ist es nicht immer einfach, sie auch wiederzufinden, doch es wird umso schwerer, besonders für die Halter, wenn es sich um einen alten Hund mit gesundheitlichen Problemen handelt.

Ein gesunder, junger Hund könnte sich auch mehrere Tage gar Wochen in den gefährlichen Umständen der Natur am Leben halten, doch wenn ein Hund, der eigentlich Medizin braucht, plötzlich von seiner Familie getrennt ist, wird es schnell kritisch.

poster
Ohne jegliche Zeit zu verlieren tat sich deshalb eine ganze Nachbarschaft zusammen, um einen vermissten, alten Golden Retriever zu finden, bevor es zu spät war.

Jane Albrecht aus Lopez Island, im US-Bundesstaat Washington, ist die Halterin des 14 Jahre alten Golden Retrievers „Sage“.

Letzt Woche ging der Hund plötzlich verloren und wurde vermisst. Es war eine wirklich beängstigende Situation für seine Familie, da der in die Jahre gekommene Hund ein angeschwollenes Herz und Arthritis hat, berichten lokale Medien.

Jane hatte die Sorge, dass ihr Hund „zum Sterben weggelaufen“ ist.

Quelle: Stephanie Vallejo/Facebook


Niemand wollte den älteren Hund aufgeben und so wandte sich Jane an ihre Nachbarschaft. All ihre Nachbarn erklärten umgehend, dass sie die gesamte Region mit ihr absuchen werden.

„Menschen tauchten auf, die ich noch nie zuvor gesehen habe, genau wie Menschen, die ich gut kenne und die Jane und ihren Hund lieben, die Suche war atemberaubend“, schrieb Stephanie Vallejo, die ebenfalls zum Suchtrupp gehörte, auf Facebook.

Die Nachbarn suchten die gesamte Region ab und benutzten sogar eigene Drohnen, doch hatten erst kein Glück. Nach fünf Tagen wurden die Hoffnung immer geringer, als plötzlich ein Anruf eintraf, dass Sage gefunden wurde.

Das Problem war allerdings, der Hund war wohl im Wasser und ist eingesperrt, da er in einer Bucht auf einem Felsen, umringt vom Wasser entdeckt wurde.

Ein Mann brachte ein Kajak mit, wodurch sie glücklicherweise noch rechtzeitig zu dem Felsen kamen und den durchnässten Golden Retriever retten konnten.

Quelle: Stephanie Vallejo/Facebook

Quelle: Stephanie Vallejo/Facebook
Sage ist nun wieder zu Hause, nachdem er ganze fünf Tage vermisst wurde. Obwohl der Hund zwar einige blaue Flecken hatte, war er sonst unverletzt und ihm ging es den Umständen entsprechend gut.

All das nur dank der großartigen Hilfe der gesamten Nachbarschaft, die niemals aufgegeben hatte.

„Ich bin so dankbar, dass er gefunden wurde, wir sind es alle. Meine Dankbarkeit und mein Herz ist überflutet durch all die Güte der Retter.

Es brauchte jede einzelne Person. Jede Suche, jede Fahrt, jeden Weg, ich glaube wirklich, all das hat gezählt“, schrieb Stephanie weiter.

Quelle: Stephanie Vallejo/Facebook


Ein wundervolles Beispiel, wie eine gesamte Nachbarschaft zusammenhält und dadurch ein schutzloses Tier retten kann.

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*