Dem Wildlife-Fotograf geling es, einen seltenen schwarzen Leoparden aufzunehmen, der auf der Rote Liste gefährdeter Tierarten steht

Der Wildlife-Fotograf Anurag Gawande hat einen einzigartigen schwarzen Leoparden ufgenommen. Er hat ihn nicht zum ersten Mal getroffen, aber diesmal hat er es geschafft, ein Video zu drehen.

Dies sind seltene und großartige Raubtiere, von denen es in der Natur nur etwa zweitausend gibt.

Foto: petpop.cc

Der Fotograf Anurag Gawande hat dieses einzigartige Raubtier auf einer Safari im indischen Tadoba Endhari National Park festgehalten. Der schwarze Leopard ist eine der seltensten Sichtungen in der Natur, aber der Fotograf hat es auf wundersame Weise geschafft, ihn zweimal aufzunehmen.

Foto: petpop.cc

Diesmal gelang es dem Fotografen sogar, ein kurzes Video mit einem einzigartigen Raubtier zu drehen. Im Video schaut sich der Leopard um und überquert dann die Straße. “Wir standen absichtlich weiter weg, um den Leoparden nicht zu stören”, sagt der Fotograf.

Foto: petpop.cc

Der Mann fotografiert seit etwa vier Jahren wildlebende Tiere, und dies ist sein Lieblingsgeschäft. Das Treffen mit dem seltensten Leoparden ist ein wichtiges Ereignis für ihn, da es nur 2.000 von ihnen in freier Wildbahn gibt.

Foto: petpop.cc

Diese Raubtiere kommen oft in Südostasien vor. Die dunkle Farbe ihres Fells wird durch ein Phänomen wie Melanismus verursacht. Das schwarze Pigment bei diesen Tieren entwickelt sich aufgrund einer genetischen Mutation in der Haut oder im Fell. Dank des Melanismus jagen schwarze Leoparden besser, weil der Schatten des Fells ihnen zusätzliche Tarnung verursachen.

 

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Der uneingeladene Gast”: Ein Wallaby kam zu einer Frau, um sich auf ihrem Bett auszuschlafen

Ein tapferer Mann rettete einen kleinen Bären und wurde offizieller Vormund des Tieres

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*