Beim Spaziergang am Strand fand ein Mann eine alte Flasche mit einem Zettel darin, der ein teures Geschenk enthielt

Der Kanadier Sebastian Allen fand eine Flasche mit einer Notiz. Im Inneren der Flasche befand sich ein Diamantring und ein auf drei Seiten geschriebener Brief.

Der Verfasser der Nachricht war ein siebzigjähriger Mann, der in der Gegend wohnte. Der Schmuck gehörte der Mutter des Absenders.

Sebastian fand es symbolisch, da er seiner Geliebten gerade einen Heiratsantrag gemacht hatte. Man wollte den Absender einer ungewöhnlichen Nachricht persönlich treffen. Sebastian und seine zukünftige Frau trafen sich und sprachen mit dem Mann, der die Flasche geschickt hatte.

Es stellte sich heraus, dass er sich seit 30 Jahren mit abgefüllter Seepost beschäftigt. Manchmal erreichen seine Notizen Menschen. Viele derjenigen, die solche ungewöhnlichen Briefe erhalten, schicken Weihnachtskarten und kleine Geschenke zurück .

Doch mit Journalisten will der Seepost-Fan nicht sprechen. Er glaubt, dass er nichts Ungewöhnliches tut. Nun kann die junge Familie den Ring sehr teuer verkaufen oder ihn für sich behalten.

Quelle: fb.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ungewöhnliches Wetter in Deutschland: Schneeeinbruch und Wüstensand

Opa ist Rekordhalter: Wie ein Mann mit 13 Kindern, 121 Enkelkindern und 73 Urenkelkindern lebt

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*