"Um sich selbst zu lieben": Mit 38 Jahren respektierte sich eine Frau überhaupt nicht und beschloss, sich an Stylisten zu wenden

Nach der Geburt eines Kindes hörte die 38-jährige Marie auf, auf sich selbst aufzupassen, und ersetzte kurze Kleider und Röcke in ihrem Kleiderschrank durch Jeans und übergroße Tuniken.

Ihr Ehemann ist mit solchen Veränderungen nicht zufrieden, begann er sogar mit einer anderen Frau zu kommunizieren. Aber der Ehepartner ist bereit, die Ehe zu retten, wenn die Frau ihr Image ändert und wieder weiblich wird. Stylisten sind bereit zu helfen.

Von den Helden ausgewählte Looks

Für den ersten Ausgang wurde ein leicht lila Kleid gewählt, das in Größe und Stil nicht zu Marie passte. Alle Figurenfehler aufgrund des Schlitzesaums und des Ausschnitts wurden in einem ungünstigen Licht ausgesetzt. Gerade Modelle mit hoher Taille oder Wickel sind für die Heldin viel besser geeignet.

Die Kombination aus einer leichten Bikerjacke, einem dunklen Faltenrock und weißen Turnschuhen wirkt frisch und jugendlich. Aber das T-Shirt passt überhaupt nicht zu Marie: Die Frau sollte zu enge Strickwaren vermeiden. Ein lockeres, enges T-Shirt oder eine Bluse wurden zu diesem Set passen.

Für den dritten Ausgang wurden ein Kleid mit einem mehrgroßen Blumendruck, eine längliche Jacke in einem hellen Safran-Farbton und leichte Mokassins ausgewählt. Auf UberAlles.live wurde es auch über eine wunderschöne Veränderung geschrieben.

Die Jacke verbirgt erfolgreich die Unvollkommenheiten der Figur und streckt die Silhouette. Das Kleid ist auch für die Heldin geeignet und die Schuhe könnten durch Pumps oder Stiefel mit hohen Zehen ersetzt werden.

Veränderungsergebnisse

Die schwarze Jacke, die Ärmel und der Saum sind mit Fransen verziert und passen sowohl im Schnitt als auch in Größe und Farbe zur Heldin.

Eine Reihe von Knöpfen würde hier jedoch besser aussehen, da zwei Reihen die Grenzen der Taille optisch erweitern und unnötiges Volumen hinzufügen. Stöckelschuhe und eine Clutch mit Schlangenmuster passen zum Look und verleihen ihm Eleganz.

Der zweite Look ist dynamisch, hell und extravagant, und in solchen Dingen sieht Marie jung, sehr selbstbewusst und mutig aus.

Alles passt wirklich gut zusammen: Ein zweilagiger roter Rock mit Leopardenmuster wird durch rote Cowboystiefel und eine scharlachrote Bluse ergänzt. Eine lockere, leichte Khaki-Jacke und eine interessante Handtasche sehen auch cool aus.

Für den dritten Ausgang nahmen die Stylisten ein blaues Kleid und es passte zur Heldin.

Sein asymmetrischer Schnitt, die halbpassende Silhouette und der originale Saum mit einem Schnitt und einem Einsatz aus einem anderen Material verbergen Figurfehler und verleihen dem Bild eine gewisse Lebensfreude. Milchpumps und eine silberne, zierliche Tasche sehen sehr weiblich aus.

Die Transformation war eindeutig erfolgreich, die Stylisten wählten erfolgreich das Bild, die Frisur und das Make-up aus. Marie wurde selbstbewusster und weiblicher, ihr Mann war ebenfalls beeindruckt.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Frau wandte sich in einem komischen Outfit an Stylisten und ging in derselben Kleidung weg, Details

“Extravagant und fröhlich”: Günther, Spitzname “Opa-Hipster”, und seine Freundin schmücken wieder die Straßen Berlins

 

 

 

 

 

 

 

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*