In Liebe und Harmonie: Stars, deren ehemalige Geliebten mit ihren aktuellen Lebenspartnern befreundet sind

Diese Stars sind nicht nur mit ihren aktuellen Freundinnen glücklich, sondern auch mit ihren Exen. Es ist gut, wenn Menschen in Konnex kommen und Freunde bleiben können, egal was passiert.

Kanye West

Der amerikanische Rapper war zunächst mit der Schauspielerin Amber Rose zusammen, die er dann für Kim Kardashian verließ. Es gab eine Menge Schmutz in diesem Dreier-Tango, aber Kim war die Erste, die entschied sich, den Konflikt zu beenden, indem sie Amber um Vergebung für das Mobbing über die Jahre bat.

“Ich wurde die meiste Zeit meines Lebens gemobbt, und Kims Entschuldigung bedeutet mir sehr viel”, sagte die Schauspielerin.

Ian Somerhalder

Während der Dreharbeiten zu “The Vampire Diaries” datete Ian Serienpartnerin Nina Dobrev. Und im Jahr 2015 heiratete er eine andere Schauspielerin – Nikki Reed. Das hielt Nina jedoch nicht davon ab, warme Gefühle für ihren Ex und seine neue Geliebte zu hegen.

“Sie sind glücklich, ich bin auch glücklich. Ich wüsste nicht, warum das ein Problem sein sollte. Mediendrama ist nicht unser Ding”, betonte die Schauspielerin.

Orlando Bloom

Vor der extravaganten Katy Perry war das australische Model Miranda Kerr die Frau des Schauspielers. Mit ihr lebte Orlando in einer 3-jährigen Ehe und hatte ein Kind. Miranda hat wiederholt darüber gesprochen, wie gut sich ihr Sohn mit Katy versteht.

“Die Beziehung zwischen Flynn und Katie ist großartig. Wir sind eine moderne Familie. Orlando ist wie ein Bruder für mich. Wir haben eine tolle Beziehung, also sind wir sehr glücklich”, teilte das Model glücklich mit.

Chris Martin

Gwyneth Paltrow, die seit über 10 Jahren mit Chris Martin verheiratet ist, und Dakota Johnson, die jetzt mit dem Sänger zusammen ist, verbringen gerne Zeit miteinander. Die Hollywood-Stars kommunizieren so eng miteinander, dass sie sogar ohne Chris zu einer Veranstaltung kommen können.

Bruce Willis

Im Jahr 2009 heiratete der Schauspieler das Model Emma Heming. Bruces Ex Demi Moore, mit der sie über 10 Jahre verheiratet waren, war zur Hochzeit eingeladen.

“Ich habe eine Menge Respekt vor Demi. Ich bewundere, wie würdevoll sie und Bruce durch ihre Scheidung gegangen sind und die Kinder an erste Stelle gesetzt haben. Ich habe viel von ihr gelernt und bin sehr gewachsen”, erklärte Emma.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Kirk Douglas und Anne Buydens: Wie Hollywoods ältestes Paar es schaffte, seine Liebe am Leben zu erhalten

Eine Frau kopiert die Outfits von Prominenten und zeigt, dass man keinen persönlichen Stylisten braucht, um ein tolles Image zu kreieren

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*