Vom Nutzen des Aufräumens: Ein Rentner fand auf dem Dachboden einen Schatz im Wert von hunderttausend

Ein Mann, der beschloss, in den Hinterzimmern seines Hauses Ordnung zu schaffen, wurde plötzlich reich.

Der 51-jährige Rentner fand ein kleines Gefäß, das er fälschlicherweise für eine Teekanne hielt. Da der Brite keine Ahnung hatte, was der Gegenstand wert war, erwog er, ihn an einen Wohltätigkeitsverein zu schicken. Aber zuerst, nur für den Fall, beschloss, abzuschätzen.

Der Antiquitätenhändler, dem der Mann den Fund zeigte, erzählte ihm, dass das Geschirr für Wein und nicht für Tee gedacht sei und dass es unglaublich selten und wertvoll sei. “Die Teekanne, die am 24. September letzten Jahres vom Auktionshaus Hansons versteigert werden sollte, hätte laut Experten für 100.000 Pfund verkauft werden können”.

Der Besitzer, der anonym bleiben möchte, sagte: “Wir glauben, dass die Teekanne von meinem Großvater, der während des Zweiten Weltkriegs in Fernost stationiert war, aus China nach England gebracht wurde”.

“Zugegeben, wir haben darüber nachgedacht, alles an einen Wohltätigkeitsladen zu schicken. Aber dann setzte die Isolation ein und ich hatte endlich Zeit, die Kisten in der Garage durchzulaufen. Ich dachte immer, die Teekanne, wie ich sie immer nannte, sei etwas Besonderes”, sagt der Mann.

Also wurde die “Teekanne”, bei der es sich genauer gesagt um einen 15 cm großen emaillierten Weinkrug handelt, zur Schätzung ins Auktionszentrum Etwall in Derby gebracht.

Charles Hanson, Eigentümer der Auktion, sagte: “Das muss der beste Fund sein, der je entdeckt wurde. Ein kaiserlicher Weinkrug aus dem 18. Jahrhundert, der einen Palast in China geziert hätte! Es könnte Kaiser Qianlong gehört haben, der von einigen als der größte Kaiser Chinas angesehen wird.”

Der Antiquar fügte hinzu, dass zwei fast identische “Teekannen” im Nationalen Palastmuseum in Taipeh, Taiwan, und im Palastmuseum in Peking, China, existieren.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Nachbarn hielten die alte arme Frau für eine Spinnerin, bis sie ihr Haus sahen

Der Asphalt war in der Nähe des Hauses durchgebrochen, die Menschen schauten hinein, und da war eine ganze Unterwelt

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*