Taxifahrer fand 700 Euro auf der Rückbank: er traf die richtige Entscheidung

Der Uber-Fahrer Ade Adelay aus Houston fuhr Rogelio Garcia zur Arbeit. Der Beifahrer stieg aus dem Auto aus, ohne zu bemerken, dass er 700 Euro mit einer Metallklammer auf den Rücksitz geheftet zurückgelassen hatte.

Während Ade die anderen Passagiere durch die Stadt fuhr, suchte Rogelio verzweifelt nach Geld.

“Ich ging durch alle Büros im Firmengebäude, aber ich konnte das Geld nicht finden, also dachte ich, ich hätte es zu Hause vergessen”, sagte er Reportern

Erst als ein anderer Fahrgast im Taxi das Geld bemerkte, wurde Ade darauf aufmerksam. Gemeinsam zählten sie das Bargeld – insgesamt 703 Euro. Der Fahrer begann zu überlegen, welcher Kunde eine so hohe Summe hinterlassen haben könnte, und ihm fiel ein: “Der Mann mit dem Cowboyhut.”

“Ich habe Ihre 700 Euro und einen schönen Metallclip im Auto gefunden”, sagte Ade und rief dem unaufmerksamen Beifahrer zu.

Rogelio war von der Ehrlichkeit des Taxifahrers angenehm überrascht und twitterte über ihn: “Nigerianischer Einwanderer (Uber-Fahrer) hat mein verlorenes Geld zurückgegeben. Wer sagt, dass wir Einwanderer rauswerfen müssen?”

Aber für Ade ist es keine große Sache, das Geld zurückzubekommen. “Es spielt keine Rolle, ob es 10 oder 700 Euro gelassen wurden? Es ist nicht meins”, erklärte der Fahrer.

Als sie sich schließlich trafen, bestand Rogelio darauf, dass Ade die 100 Euro Belohnung annimmt. Der Taxifahrer lehnte ab.

Rogelio dankte dem Fahrer herzlich für seine Ehrlichkeit. Immer wieder bat er darum, dass Ade die Belohnung annimmt. Als er sah, dass der Taxifahrer sich weigerte, sagte Rogelio: “Hören Sie, ich möchte Ihnen 100 Euro geben und ich werde nicht gehen, bevor Sie sie nehmen.”

Ade sagt, dass die Passagiere ständig Dinge im Auto liegen lassen. Er denkt nie zweimal darüber nach, sie zurückzugeben, und dieser Fall war keine Ausnahme.

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Haus steht für $999.000 zum Verkauf: Die Besitzer wurden kreativ mit den Angebotsfotos

Der Ehemann verließ das Haus und kehrte nie zurück, und 23 Jahre später wurde festgestellt, dass er das Leben eines anderen Mannes führte

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*