Feuerwehrmann adoptierte das Baby einer obdachlosen Frau, nachdem er ihr bei der Geburt geholfen hat

Feuerwehrmann Marc Hadden, 47, wird den Tag, der das Leben seiner Familie für immer veränderte, nie vergessen. An diesem Tag, dem 14. November 2011, half er, Gracies Mutter, seine Adoptivtochter, auf den Rücksitz eines Krankenwagens zu bringen.

“Es war ein ganz normaler Tag im November”, sagte Hadden. “Wir haben uns zum Essen hingesetzt, vorher gab es keine Zwischenfälle.”

Plötzlich erhielt sein Team einen Notruf von einer Frau, die über extrem schmerzhafte Unterleibsschmerzen klagte. Als Hadden und sein Team am Einsatzort ankamen, stellten sie fest, dass die Frau tatsächlich Wehen bekommen hatte.

Sie brachten die Frau schnell in einen Krankenwagen und stellten dort fest, dass sie nicht mehr rechtzeitig ins Krankenhaus kommen konnten.

Hadden erinnert sich weiter: “Wir hatten keine Zeit, uns vorzubereiten. Bevor wir etwas tun konnten, tauchte Gracie auf. Sie wurde sofort an mich übergeben.” Hadden sagte scherzhaft – na hallo, Rebecca Grace Hadden.

Als Hadden mit der Frau sprach, erfuhr er, dass sie obdachlos war und ihr neugeborenes Baby zur Adoption freigeben wollte.

Der Feuerwehrmann selbst und seine Frau hatten sich schon lange ein drittes Kind gewünscht. Zwei Tage nach der Geburt von Gracie nahmen sie sie mit nach Hause, und im März 2012 erhielten sie das volle Sorgerecht für Gracie.

Gracie lebt jetzt mit ihren beiden älteren Brüdern zusammen, die Haddens biologische Söhne sind: Parker, 12, und Will, 14. “Die Jungs lieben sie wirklich und sie liebt sie. Sie ist ein tolles Kind”, sagte Hadden.

Gracie wusste, dass sie adoptiert war und dass Hadden derjenige war, der sie auf der Welt willkommen hieß.

Sie wusste auch ganz sicher, dass sie ein Teil der Familie war und dass Hadden immer für sie da sein würde.

Quelle: lifter.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Söhne schickten die alte Mutter ins Dorf, damit sie ihre letzten Tage dort verbringen konnte: Jahr später erkannten sie die Mutter nicht wieder

Eine Frau wurde als Kind im Wald ausgesetzt und blieb dort 5 Jahre lang: Sie lebte mit Affen und begann deren Sprache zu verstehen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*