Ein Mann schickte seiner Freundin Selfies und sie machte noch am selben Tag mit ihm Schluss: Der Grund war seine Brille

Ein Mann schickte Selfies seiner Freundin von einer Reise, um zu zeigen, dass er sie vermisst. Das harmlose Foto hatte eine sofortige Trennung zur Folge: Der Autor des Fotos rechnete wohl kaum damit, dass seine Freundin das Abbild in der Brille sehen würde.

Die Geschichte selbst wurde von Sydney Kinsh erzählt. Sydney begann, indem sie ihre Beziehung als perfekt beschrieb: Das Paar war seit vier Jahren zusammen und ihr Freund hatte nie einen Grund zur Eifersucht gegeben.

Wie sich herausstellte, schien die Beziehung nur für Sydney perfekt zu sein. Die Frau machte ein kurzes Video von dem Bild, das sie geschickt bekommen hatte: ein Mann mit Sonnenbrille, der in die Kamera schaut. Das Problem war die Spiegelung – im Glas waren die Beine einer Frau zu sehen.

“Ich rief ihn sofort an und beschuldigte ihn des Betrugs. Zuerst stritt er es ab, aber dann gestand er.”

Ein Bild ruinierte schließlich eine lange Beziehung. Sydney war jedoch froh darüber – es war viel schlimmer, in der Unkenntnis gelassen zu werden.

Quelle: trendymen.com

Das könnte Sie auch interessieren:

61-jährige Branka hat den Anschein wie 35-jährige: Wie ihr Mann, ein Rentner, der sein Leben lang in einer Ziegelfabrik gearbeitet hat, aussieht

“Gigantenfrauen”: Wie die größten Frauen der Welt aussehen

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*